Suchen
Login
Anzeige:
Di, 21. September 2021, 15:19 Uhr

Roku A

WKN: A2DW4X / ISIN: US77543R1023

3 Gründe, warum du nicht auf die Roku-Aktie setzen solltest


27.07.21 08:38
Motley Fool

Nicht auf die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) setzen? Falls du das gerade befürchtest: Nein, ich habe meine Meinung zu dieser spannenden Streaming-Aktie gewiss nicht verändert. Innerhalb dieses Segments handelt es sich auch weiterhin um die größte Position in meinem Portfolio. Allerdings möchte ich heute einmal ein bisschen den Fokus wechseln.


Nämlich dahin gehend, für welche Investoren die Roku-Aktie möglicherweise nicht sonderlich attraktiv ist. Hier sind jedenfalls drei Gründe, weshalb man als Investor skeptisch sein könnte, was diese Wachstumschance angeht. Auch die Risikoseite darf natürlich nicht vernachlässigt werden.


Roku-Aktie: Es geht nicht um Content

Ein erster Grund, weshalb man die Roku-Aktie als Investor womöglich meidet, hängt mit dem Content zusammen. Viele Investoren neigen vielleicht dazu, diesem Faktor große Aufmerksamkeit zu schenken. Inzwischen können wir zwar sagen, dass der Plattformbetreiber auch ein bisschen Content besitzt, beispielsweise die Formate This Old House oder die Kurz-Clips von Quibi. Allerdings haben andere Dinge definitiv noch Vorrang.


Die Roku-Aktie profitiert noch weiterhin eher auf einer Meta- und Betriebssystem-Ebene vom Marktwachstum im Streaming-Segment. Das könnte für einige Investoren den Zugang zur Aktie sowie möglichen Wettbewerbsvorteilen erschweren. Zumal auch Dinge wie digitale Werbung entscheidend für den Erfolg sind. Um eine klassische contentabhängige Streaming-Chance handelt es sich hierbei jedenfalls nicht.


Einige Investoren wollen so eine Chance vielleicht lieber nicht wahrnehmen. Womöglich auch, weil sie keinen direkten Zugang bekommen. Inhalte sind etwas Greifbares oder auch Bewertbares, das besitzt diese Aktie nicht. Wobei es im Endeffekt trotzdem um einige Dinge wie das Ökosystem oder zumindest Partner mit ihren Inhalten geht. Aber eben nur ein wenig mittelbarer.


Kein wirklich kleiner Streaming-Akteur mehr

Wer außerdem einen kleinen, noch dynamischen Streaming-Akteur sucht, der ist bei der Roku-Aktie ebenfalls an einer falschen Adresse. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt im Moment schließlich bei 62,7 Mrd. US-Dollar. Natürlich ist noch Raum vorhanden bis hin zu den Branchengrößen. Allerdings ist dieser Akteur im Kreis der Large-Caps inzwischen angekommen.


Das Kalkül dahinter, solche Aktien zu vermeiden, ist relativ einfach: Eine Aktie mit einer beispielhaften Marktkapitalisierung in Höhe von 6 Mrd. US-Dollar und lediglich einem Zehntel dessen, könnte sich einfacher vervielfachen. Einfach, weil der Börsenwert geringer ist. Sollte sich die Roku-Aktie noch einmal verdoppeln, so läge der Börsenwert bereits bei über 120 Mrd. US-Dollar.


Ich glaube, dass ein solches Szenario realistisch sein könnte. Wer jedoch, wie gesagt, auf der Suche nach kleinen Streaming-Akteuren ist, der ist bei der Roku-Aktie möglicherweise inzwischen falsch.


Roku-Aktie: Dafür auch nicht gerade günstig

Die Roku-Aktie ist zu guter Letzt außerdem alles andere als günstig. Der aktuellen Marktkapitalisierung in Höhe von 62,7 Mrd. US-Dollar stand zuletzt ein Quartalsumsatz in Höhe von 574,2 Mio. US-Dollar gegenüber. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis auf Jahresbasis beliefe sich gemessen an diesem Wert auf starke 27,4. Ein weiteres Wachstum ist daher definitiv notwendig.


Allerdings lieferte die Roku-Aktie mit Blick auf das Wachstum auch. Zuletzt kletterten die Umsätze schließlich um 79 % im Jahresvergleich. Im Plattformsegment sogar um 101 % im Jahresvergleich, was wirklich ein solides Wachstum ist. Ob das den Preis wert ist? Deine Entscheidung. So mancher Investor dürfte jedoch skeptisch sein.


Der Artikel 3 Gründe, warum du nicht auf die Roku-Aktie setzen solltest ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?


Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.


Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.


Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!


Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.


Motley Fool Deutschland 2021



 
20.09.21 , Motley Fool
Wozu auf den Crash warten? Diese Top-Aktien sin [...]
Für Top-Aktien auf einen Crash oder zumindest auf eine Korrektur warten? Das hat eigentlich wenig mit Timing zu ...
20.09.21 , Motley Fool
Was, wenn die Roku-Aktie um die Hälfte korrigiert [...]
Kann die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) um die Hälfte korrigieren? Und falls ja, was wäre dann? Ordnen wir die ...
19.09.21 , Motley Fool
3 geniale Aktien, die man über Jahrzehnte halten k [...]
In diesem Artikel: Roku ist ein Gewinner im Streaming-Segment, ganz egal, welcher Anbieter am Ende die Oberhand behalten ...