Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. Juli 2022, 13:53 Uhr

ams-Osram AG

WKN: A118Z8 / ISIN: AT0000A18XM4

AMS Aktie: Nichts mehr zu lachen!


20.05.22 18:40
Aktiennews

Für die Aktie Ams-osram aus dem Segment "Halbleiter" wird an der heimatlichen Börse SIX Swiss Ex am 20.05.2022, 10:03 Uhr, ein Kurs von 11.45 CHF geführt.


Ams-osram haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.


1. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Ams-osram-Aktie hat einen Wert von 32,39. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine "Hold"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (56,72). Wie auch beim RSI7 ist Ams-osram auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 56,72). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit "Hold" eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Hold"-Rating für Ams-osram.


2. Dividende: Die Dividendenrendite beträgt bezogen auf das aktuelle Kursniveau 1,45 Prozent und liegt damit 13,28 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (Branche: Halbleiter- und Halbleiterausrüstung, 14,72). Die Ams-osram-Aktie bekommt von der Redaktion für diese Dividendenpolitik deshalb eine "Sell"-Bewertung. Bei der Dividendenrendite wird die Dividende mit dem aktuellen Aktienkurs in Zusammenhang gesetzt.


3. Sentiment und Buzz: Ams-osram lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Sell"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine negative Veränderung, was eine Einschätzung als "Sell"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Ams-osram in diesem Punkt die Einstufung: "Sell".


Sollten AMS Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich AMS jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen AMS-Analyse.




 
24.06.22 , dpa-AFX
DGAP-News: ams-OSRAM AG: ams OSRAM Haup [...]
ams-OSRAM AG: ams OSRAM Hauptversammlung nimmt alle zur Abstimmung stehenden Traktanden ausgenommen Traktandum 5 ...
15.06.22 , dpa-AFX
DGAP-News: ams-OSRAM AG: ams OSRAM triff [...]
ams-OSRAM AG: ams OSRAM trifft Vereinbarung zur Übernahme des Geschäftsbereichs Digital Systems in Europa ...
11.06.22 , Motley Fool
Leuchtende Manager-Visionen machen Aktionärstasc [...]
ams-Osram (WKN: A118Z8) steht für zwei aufwendige Umbau-Visionen, die Aktionären vor allem Ärger einbrachten. ...