Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 2. März 2024, 13:15 Uhr

ams-Osram AG

WKN: A118Z8 / ISIN: AT0000A18XM4

AMS Quartalszahlen: Erwarteter Rückgang im Umsatz und Gewinn - Aktionärsreaktionen?


24.11.23 08:51
Gurupress

In gut 2 Monaten wird das österreichische Unternehmen AMS, mit Sitz in Premstätten, seine Quartalsbilanz für das vierte Quartal bekannt geben. Für Aktionäre stellt sich die Frage, mit welchen Umsatz- und Gewinnzahlen zu rechnen ist. Zudem interessiert auch, wie sich die AMS Aktie im Vergleich zum Vorjahr entwickeln wird.


In nur noch 72 Tagen wird die AMS Aktie ihre neuen Quartalszahlen präsentieren. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 787,04 Mio. EUR sind sowohl Aktionäre als auch Analysten gespannt auf das Ergebnis. Laut aktuellen Analysen wird erwartet, dass der Umsatz im Vergleich zum Vorquartal leicht rückläufig sein wird. Im vierten Quartal 2022 erzielte AMS einen Umsatz von 1,22 Mrd. EUR und nun wird ein Rückgang um -21,33 Prozent auf 961,28 Mio. EUR prognostiziert. Auch der Gewinn soll laut Prognosen voraussichtlich um -195,15% fallen und bei 0,00 EUR liegen.


Auf Jahressicht sind die Analysten eher pessimistisch gestimmt: Der Umsatz soll um -21,33 Prozent zurückgehen und der Gewinn ebenfalls um -195,15 Prozent auf 0 Euro sinken. Der Gewinn bleibt weiterhin schwach und wird voraussichtlich um -195,15% gegenüber dem Vorjahr fallen (damals lag er bei-466,69 Mio.EUR). Der Gewinn pro Aktie fällt auf Jahressicht auf 0,,50 Euro.


Einige Aktionäre nehmen die Schätzungen der Quartalszahlen nicht vorweg. Innerhalb der letzten 30 Tage hat sich der Kurs um -56,11% verändert.


Die Analysten schätzen den Aktienkurs auf Sicht von 12 Monaten wie folgt ein: Er soll bei 5,93 EUR stehen, was in Relation zum aktuellen Kurs einen Gewinn von +300,51% bedeutet. Aktionäre, die jetzt noch einsteigen wollen, können laut Expertenschätzungen mit einem Gewinn von +300,51% innerhalb eines Jahres rechnen.


Die Charttechnik zeigt jedoch einen stark negativen Kurstrend bei AMS an. Der gleitende Durchschnitt über 50 Tage bietet keine Unterstützung.


Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre AMS-Analyse von 24.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich AMS jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur AMS Aktie


AMS: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...

Hier weiterlesen
 
29.02.24 , dpa-AFX
ROUNDUP 3: Aixtron erwartet 2024 weniger Wac [...]
(neu: Äußerungen aus Telefonkonferenz zum Geschäftsausblick und F&E-Kosten in den Absätzen ...
29.02.24 , Aktiennews
AMS Aktie: Die Bären zittern!
In den letzten Wochen konnte bei Ams-osram eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Positiven festgestellt ...
29.02.24 , UBS
UBS belässt AMS-Osram auf 'Neutral' - Ziel 2,50 [...]
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für AMS-Osram anlässlich ...