Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 1. Oktober 2022, 12:59 Uhr

Adobe

WKN: 871981 / ISIN: US00724F1012

Adobe Aktie: Bestätigung für den Knaller!


13.08.22 01:37
Aktiennews

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Adobe, die im Segment "Anwendungssoftware" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 10.08.2022, 15:05 Uhr, an ihrer Heimatbörse NASDAQ GS mit 426.57 USD.


Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Adobe einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Adobe jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Adobe-RSI ist mit einer Ausprägung von 25,99 Grundlage für die Bewertung als "Buy". Der RSI25 beläuft sich auf 35,64, woraus für 25 Tage eine Einstufung als "Hold" resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating "Buy".


2. Analysteneinschätzung: Für die Adobe sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt aus: Insgesamt ergibt sich ein "Buy", da 22 Buc, 4 Hold, 0 Sell-Einstufungen vorliegen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Adobe vor. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Adobe. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 509,24 USD. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um 19,38 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 426,57 USD notierte. Dafür gibt es das Rating "Buy". Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung "Buy".


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Adobe erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -16,66 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Software"-Branche sind im Durchschnitt um 85,08 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -101,74 Prozent im Branchenvergleich für Adobe bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 58,17 Prozent im letzten Jahr. Adobe lag 74,83 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.



Sollten Adobe Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Adobe jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Adobe-Analyse.




 
Werte im Artikel
280,55 minus
-1,20%
0,057 minus
-17,39%
12:16 , Aktiennews
Adobe Aktie: Muss man sich jetzt Sorgen machen [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Adobe, die im Segment "Anwendungssoftware" geführt ...
04:05 , Aktiennews
Adobe Aktie: Darf das wirklich wahr sein?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Adobe, die im Segment "Anwendungssoftware" geführt ...
30.09.22 , Finanztrends
Adobe-Aktie: Warum der FC Bayern jetzt auf den [...]
Adobe stärkt seine Präsenz in Deutschland: So hat der US-Softwarekonzern kürzlich eine Kooperation mit ...