Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 1. Februar 2023, 3:25 Uhr

ATX (Austrian Traded Index)

WKN: 969191 / ISIN: AT0000999982

Aktien Wien Schluss: ATX legt im Späthandel klar zu


24.10.22 18:14
dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat den ersten Handelstag der Woche mit klaren Zuwächsen bestritten.

Der heimische Leitindex ATX schloss am Montag um 1,64 Prozent höher bei 2820,48 Einheiten. Der ATX Prime gewann 1,51 Prozent auf 1421,00 Zähler. Die überwiegend positive Stimmung an der Wall Street dürfte auch in Europa für Zuwächse gesorgt haben.



Nach Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone und den USA fallen die Blicke im weiteren Wochenverlauf vor allem auf die am Donnerstag anstehende Zinssitzung der Europäischen Zentralbank, bei der laut Helaba entschieden werde, ob der Leitzins um 0,50 oder 0,75 Prozentpunkte angehoben werde.



Branchenseitig blieben die Aktien von Energieversorgern bis Handelsschluss auf Erholungskurs, nachdem am Freitag klare Abgaben verbucht worden waren. Verbund schlossen um 2,6 Prozent höher. Die Aktien der EVN stiegen um 2,8 Prozent.



Die Wertpapiere der OMV steigerten sich um 1,4 Prozent, nachdem sie ursprünglich wegen fallender Ölpreise klare Verluste verbucht hatten. Die Rohölnotierungen fingen sich allerdings im Verlauf des Nachmittags. Die Anteilsscheine des Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann gaben dagegen um 1,4 Prozent nach.



Unter den Einzelwerten verteuerten sich Voestalpine um satte 4,1 Prozent. Der Stahlkonzern ist zuversichtlicher betreffend seiner Gewinnlage: Das Management hat die Prognose für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) für das Geschäftsjahr 2022/23 auf "2,3 bis 2,4 Milliarden Euro" und somit in etwa auf das Niveau des Vorjahres (2,3 Milliarden Euro) angehoben, wie das Unternehmen am Montag bekannt gab. Zuletzt wurden nur 2 Milliarden Euro erwartet.



Gesucht waren zudem am heutigen Handelstag die gewichteten Titel der Wienerberger, die um ebenfalls um 4,1 Prozent stiegen. Dagegen klar tiefer schlossen Polytec (minus 4,2 Prozent) und Rosenbauer (minus vier Prozent)./sto/ste/APA/nas







 
Werte im Artikel
2,50 plus
+25,00%
3.386 plus
+1,31%
31.01.23 , dpa-AFX
Aktien Wien Schluss: Banken mehrheitlich nachgefr [...]
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse ist am Dienstag mit Zuwächsen aus dem Handel gegangen, nachdem es zum ...
30.01.23 , dpa-AFX
Aktien Wien Schluss: ATX verliert zu Wochenbegi [...]
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag mit etwas schwächerer Tendenz geschlossen. Der ATX fiel ...
27.01.23 , dpa-AFX
Aktien Wien Schluss: ATX legt zum sechsten Mal [...]
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse ist am Freitag mit klaren Gewinnen aus dem Handel gegangen. Der heimische ...