Suchen
Login
Anzeige:
So, 2. April 2023, 13:26 Uhr

Home Depot

WKN: 866953 / ISIN: US4370761029

Bilanzen lesen oder lieber nach Bauchgefühl? So finde ich für mich ganz leicht die richtigen Aktien!


23.12.22 08:51
Aktienwelt360

Börse Aktien

Weißt du eigentlich, was ich an der Aktienanlage besonders gut finde? Es ist der Umstand, dass man auch ohne große Anstrengung immer Titel findet, in die eine Investition lohnenswert erscheint.


Oder denkst du anders darüber und gehörst eher zu denjenigen, die immer erst alle verfügbaren Zahlen eines Unternehmens genau analysieren müssen, bevor sie auch nur auf den Gedanken kommen, etwas Kapital in die betreffende Aktie zu investieren?


Dann ist es durchaus so, dass du dir hier meiner Ansicht nach viel zu viel Mühe machst. Was selbstredend nicht bedeutet, auch einmal einen Blick auf die Geschäftsergebnisse der jeweiligen Firma zu werfen.


Doch für eine Kaufentscheidung stellen sie jedenfalls für mich kein Hauptkriterium dar. Und ich muss an dieser Stelle zugeben, dass ich schon Aktien erworben habe, ohne vorher einen genaueren Blick in die Bilanz geworfen zu haben.


Bei dir könnte jetzt natürlich der Gedanke aufkommen, dass dies vielleicht etwas unvorsichtig sein könnte. Aber bei näherer Betrachtung ist meine Einstellung eventuell gar nicht so verrückt. Denn manchmal hat man bei der Entscheidung für einen Aktienkauf nicht immer genügend Zeit, um einen Wert gründlich zu durchleuchten.


Außerdem spiegeln die Geschäftszahlen ja immer auch nur Vergangenheitswerte wider. Also habe ich schon vor langer Zeit damit angefangen, es mir bei meinen Investmententscheidungen eben etwas einfacher zu machen.


So finde ich kaufenswerte Aktien

Damit weißt du nun, dass ich niemand bin, der ewig mit irgendwelchen Quartalszahlen beschäftigt ist, um herauszufinden, ob sich der Kauf einer Aktie lohnen könnte oder nicht. Weil mir meine Zeit dafür irgendwie viel zu kostbar ist. Doch wie kann man interessante Titel finden und dabei auf die Analyse von Bilanzen und eine Fülle von Kennzahlen verzichten?


Hier kommt nun die Strategie, die ich dabei schon des Öfteren verfolgt habe. Ich suche ganz einfach nach Unternehmen, die schon über viele Jahre oder besser noch Jahrzehnte gezeigt haben, dass sie nichts und niemand so richtig aus der Bahn werfen kann. Zumindest für mich haben sie damit bewiesen, dass sie die Kraft besitzen, selbst schlimme Krisen erfolgreich zu überstehen.


Hauptsächlich die großen und bekannten Konzerne aus vielen wichtigen Branchen fallen mir hier immer wieder ins Auge. Und nach meiner Überzeugung sollten genau diese auch weiterhin noch großes Potenzial haben.


Denn ich denke einfach, dass die Menschen auch zukünftig ihre Wäsche waschen und Körperpflege betreiben, ihre Fahrzeuge betanken, jede Menge Getränke zu sich nehmen, Sport treiben und sich ihre Gesundheit sehr viel kosten lassen.


Hier kommen ein paar Beispiele

Ich möchte natürlich auch ein paar Beispiele nennen. Zu jeder der oben getroffenen Aussagen lassen sich nämlich relativ problemlos die entsprechenden Aktien finden. Man könnte hier unter anderem Unternehmen wie Nike (WKN: 866993), L’Oréal (WKN: 853888), Procter & Gamble (WKN: 852062), PepsiCo (WKN: 851995) oder Stryker (WKN: 864952) anführen.


Zumindest mir war es bisher mit dieser Vorgehensweise relativ gut möglich, viele interessante Aktien für ein Investment aufzuspüren. Wenn ich mit dieser Methode ein paar Kandidaten ausgewählt habe, dann bedarf es in der Regel nur noch einer Sache.


Nämlich eines Blicks auf den Langfristchart, der mich dann oftmals in meiner Meinung bestätigt. Weil eben bei vielen dieser Aktien der Kursverlauf schon seit sehr langer Zeit tendenziell nach oben zeigt. Und hier sollte dann eigentlich nicht mehr allzu viel gegen eine Investition sprechen.


Fazit

Es ist mir natürlich absolut klar, dass die meisten Investoren eine gründliche Recherche vor dem Aktienkauf für unerlässlich halten. Alleine deswegen, um eben schon im Vorfeld ein gewisses Risikopotenzial zu minimieren.


Aber wie sieht es bei dir aus? Hast du wirklich Lust auf diese zeitaufwendige Beschäftigung vor dem Kauf einer oder mehrerer Aktien? Wenn dies nicht der Fall sein sollte, dann könntest du ja bei deiner Aktienauswahl das nächste Mal einfach einmal meine Methode ausprobieren.


Der Artikel Bilanzen lesen oder lieber nach Bauchgefühl? So finde ich für mich ganz leicht die richtigen Aktien! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022


Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.


Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.


Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.


Andre Kulpa besitzt Aktien von Procter & Gamble. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Nike und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2025 $47.50 Call auf Nike.


Motley Fool Deutschland 2022



 
Werte im Artikel
271,10 plus
+3,61%
112,60 plus
+2,25%
262,85 plus
+2,12%
412,00 plus
+1,87%
137,00 plus
+1,36%
167,88 plus
+1,24%
30.03.23 , Aktiennews
Home Depot Aktie: Es hätte schlimmer kommen kö [...]
Home Depot, ein Unternehmen aus dem Markt "Heimwerker Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 12:26 Uhr) mit ...
29.03.23 , Aktiennews
Vorsicht vor Home Depot!
Home Depot, ein Unternehmen aus dem Markt "Heimwerker Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 12:26 Uhr) mit ...
23.03.23 , Aktiennews
Home Depot Aktie: Enormes Potenzial ... [...]
Home Depot weist am 22.03.2023, 21:06 Uhr einen Kurs von 289.35 USD an der Börse New York auf. Das Unternehmen wird ...