Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 16. Mai 2022, 10:11 Uhr

Brockhaus Technologies AG

WKN: A2GSU4 / ISIN: DE000A2GSU42

Brockhaus Capital Management: Heikles Investment oder sichere Bank?


14.03.21 04:23
Aktiennews

An derBörse notiert Brockhaus Capital Management per 14.03.2021, 01:00 Uhr bei 24.85 EUR.


In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Brockhaus Capital Management auf Basis von insgesamt 4 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.


1. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Brockhaus Capital Management auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde neutral gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Brockhaus Capital Management in den vergangenen Tagen vor allem neutrale Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Hold". Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Brockhaus Capital Management hinsichtlich der Stimmung als "Hold" eingestuft werden muss.


2. Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Brockhaus Capital Management ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Brockhaus Capital Management-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 78,87, was eine "Sell"-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 71,83, der für diesen Zeitraum eine "Sell"-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking "Sell" auf der Ebene des Relative Strength Indikators.


3. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Brockhaus Capital Management in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Brockhaus Capital Management wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Hold"-Rating.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Brockhaus Capital Management?


Wie wird sich Brockhaus Capital Management nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Brockhaus Capital Management Aktie.




 
07:01 , dpa-AFX
DGAP-News: Brockhaus Technologies AG: Rekordq [...]
Brockhaus Technologies AG: Rekordquartal bei allen wichtigen Kennzahlen ^ DGAP-News: Brockhaus Technologies ...
13.05.22 , dpa-AFX
DGAP-Adhoc: Vorläufige Umsatzerlöse von EUR 2 [...]
Vorläufige Umsatzerlöse von EUR 28,8 Mio. bei einem bereinigten EBITDA von EUR 7,6 Mio. (bereinigte EBITDA-Marge ...
02.05.22 , dpa-AFX
DGAP-News: Brockhaus Technologies AG: Veröffe [...]
Brockhaus Technologies AG: Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2021; mittelfristige Wachstumsziele ...