Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 0:08 Uhr

OTRS

WKN: A0S9R3 / ISIN: DE000A0S9R37

DGAP-News: OTRS AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2022: Strategische Ausrichtung auf wiederkehrende Erlöse macht sich bezahlt (deutsch)


15.09.22 07:30
dpa-AFX

OTRS AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2022: Strategische Ausrichtung auf wiederkehrende Erlöse macht sich bezahlt



^


DGAP-News: OTRS AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht


OTRS AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2022: Strategische Ausrichtung auf


wiederkehrende Erlöse macht sich bezahlt



15.09.2022 / 07:30 CET/CEST


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------



OTRS AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2022: Strategische Ausrichtung auf


wiederkehrende Erlöse macht sich bezahlt



* Umsätze legen trotz volatiler Marktbedingungen um 7 % im Vergleich zum


Vorjahr zu



* Investitionen in innovative Software-Funktionalitäten sichern starke


Marktstellung



* Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt



Oberursel 15. September 2022: Die OTRS AG (ISIN: DE000A0S9R37) hat heute


ihren Halbjahresbericht 2022 veröffentlicht.



Die OTRS AG, der Hersteller und weltweit größte Dienstleister für die


Service Management Suite OTRS, hat das erste Halbjahr des Geschäftsjahres


2022 in einem herausfordernden Marktumfeld erfolgreich abgeschlossen. Die


Umsatzerlöse stiegen um 7,3 % im Vergleich zur Vorjahresperiode auf


insgesamt TEUR 5.629 (erstes Halbjahr 2021: TEUR 5.247). Wesentlicher


Wachstumstreiber war dabei der Anteil der wiederkehrenden Erlöse (Recurring


Revenues), die sich um 11,6 % auf TEUR 5.186 (erstes Halbjahr 2021: TEUR


4.646) erhöhten und nunmehr einen Anteil von 92,1 % innerhalb der


Gesamtumsätze einnehmen.



Mit dem strategischen Fokus auf die Recurring Revenues, die insbesondere


Jahresverträge mit Zugang zur OTRS Software in verschiedenen Ausprägungen


sowie Security, Software Updates und Support enthalten, hat die OTRS AG die


Planungssicherheit und Krisenresistenz ihres Geschäftsmodells unter


zunehmend volatilen Bedingungen unter Beweis gestellt. Die Strategie,


verstärkt auf wiederkehrende Erlösquellen zu setzen, erzeugt in Anbetracht


von Unsicherheitsfaktoren wie dem Ukraine-Krieg, der anziehenden Inflation,


Energie-Knappheit sowie zunehmender Rezessionsrisiken eine stabilisierende


Wirkung. Der eingeschlagene strategische Pfad bietet das Potenzial, anhand


von Skaleneffekten überproportionale Erlös-, Margen- und


Rohertragssteigerungen zu erzielen.



Es zeigt sich, dass Innovation als Schlüsselbegriff für Produkte und


Services in der Cloud zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil wird. Dies


zeichnet sich als langfristiger, nachhaltiger Trend ab. Daher hält die OTRS


AG an dem 2021 eingeleiteten Change-Prozess fest. Voraussetzung für


künftiges Wachstum ist die ständige Aktualisierung und Verbesserung der


Software-Funktionalitäten. Im ersten Halbjahr 2022 wurden die


Softwareentwicklung und -verbesserung weiter vorangetrieben und TEUR 1.865


in ihre Weiterentwicklung investiert.



Angesichts der angestrengten Situation auf den Märkten kommt der digitalen


Transformation der Unternehmen vor allem im Hinblick auf notwendige


Effizienzsteigerungen eine wichtige Bedeutung zu. Allerdings gestaltet sich


die Bereitschaft seitens der Kunden, in technologische Umstellungen in Form


neuer Tools zu investieren, aufgrund der aktuellen Umfeldbedingungen als


zurückhaltend. Der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit entwickelte


sich mit TEUR 842 im ersten Halbjahr 2022 dennoch planmäßig. Der Rückgang im


Vergleich zum Vorjahreswert (TEUR 1.777) ist im Wesentlichen auf die


gegenüber der Vorjahresvergleichsperiode erhöhten Entwicklungsaufwendungen


zurückzuführen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)


reduzierte sich erwartungsgemäß im Berichtszeitraum auf TEUR 681 gegenüber


TEUR 1.451 in der Vorjahresperiode. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern


(EBIT) betrug im ersten Halbjahr 2022 TEUR 369 nach TEUR 1.108 in der


Vorjahresperiode.



Für das Geschäftsjahr 2022 wird an der Zielsetzung festgehalten, die


Umsatzerlöse trotz der herausfordernden Marktbedingungen zu steigern. Dabei


geht der Vorstand nun von einem Umsatzwachstum von ca. 4 % aus. Die


prognostizierten Gesamtumsatzerlöse für das Geschäftsjahr 2022 werden somit


etwa EUR 11,5 Mio. (bisher: etwa EUR 11,8 Mio.) betragen. Die OTRS AG


investiert auch im laufenden Geschäftsjahr in den Auf- und Ausbau des


Know-hows, um seine starke Stellung im Markt weiter zu festigen und dem


breiten Digitalisierungstrend folgen zu können. Sowohl diese Aufwendungen


als auch die für die Softwareentwicklung und -verbesserung dürften im


laufenden Geschäftsjahr zu einer im Vergleich zum Vorjahr niedrigeren


Profitabilität führen.



Detaillierte Angaben sind dem Halbjahresbericht auf der Unternehmenswebsite


unter https://corporate.otrs.com im Bereich Investor Relations zu entnehmen.



Über die OTRS AG



Die OTRS AG ist der Hersteller und weltweit größte Dienstleister für die


Enterprise Service Management Suite OTRS, ausgezeichnet mit dem Gütesiegel


SERVIEW CERTIFIED TOOL.



Sie bietet Unternehmen ein branchenunabhängiges Solution Management für die


strukturierte Kommunikation in Customer Service, IT Service Management und


Security Management. Neben dem Kernprodukt OTRS sorgen die


Sicherheitslösungen STORM und CONTROL für ein effizientes Incident


Management und eine transparente Dokumentation gemäß Standards wie ISO


27001.



Zu den Kunden der OTRS AG zählen unter anderem Lufthansa, Airbus, Porsche,


BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik),


Max-Planck-Institut, Toyota und TUI Cruises. Das Unternehmen besteht aus der


OTRS AG und ihren fünf Töchtern OTRS Inc. (USA), OTRS S.A. de C.V. (Mexiko),


OTRS ASIA Pte. Ltd. (Singapur), OTRS Do Brasil Soluções Ltda. (Brasilien)


und OTRS Magyarország Kft. (Ungarn). Die OTRS AG ist im Basic Board der


Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Weitere Informationen unter:


www.otrs.com.



Kontakt:



OTRS AG



Zimmersmühlenweg 11



D-61440 Oberursel



Tel: +49 (0)6172 681988-0



Fax: +49 (0)9421 56818 18



E-Mail: ir@otrs.com



Internet: www.corporate.otrs.com



Investor Relations



CROSS ALLIANCE communication GmbH



Susan Hoffmeister



Bahnhofstr. 8



D-82166 Gräfelfing/München



Tel: +49 (0) 89 125 09 03-30



E-Mail: sh@crossalliance.de



Internet: www.crossalliance.de




---------------------------------------------------------------------------



15.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,


übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,


Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.


Medienarchiv unter http://www.dgap.de



---------------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch


Unternehmen: OTRS AG


Zimmersmühlenweg 11


61440 Oberursel


Deutschland


Telefon: 06172 - 681 988 0


Fax: 09421 - 5681818


E-Mail: enjoy@otrs.com


Internet: www.otrs.com


ISIN: DE000A0S9R37


WKN: A0S9R3


Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board),


Stuttgart


EQS News ID: 1442527





Ende der Mitteilung DGAP News-Service


---------------------------------------------------------------------------



1442527 15.09.2022 CET/CEST



°







 
16.09.22 , dpa-AFX
Original-Research: OTRS AG (von Montega AG): K [...]
^ Original-Research: OTRS AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu OTRS AG Unternehmen: OTRS ...
16.09.22 , Montega AG
OTRS: Übergangsjahr 2022 - Verdreifachung des S [...]
Hamburg (www.aktiencheck.de) - OTRS-Aktienanalyse von der Montega AG: Sebastian Weidhüner, Aktienanalyst der ...
15.09.22 , dpa-AFX
DGAP-News: OTRS AG veröffentlicht Halbjahresbe [...]
OTRS AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2022: Strategische Ausrichtung auf wiederkehrende Erlöse macht ...