Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 18:47 Uhr

ADX Energy

WKN: 875366 / ISIN: AU000000ADX9

EQS-News: ADX Energy Limited: Beginn der kommerziellen Förderung aus der Entdeckungsbohrung Anshof-3 - Kontrollierte Förderraten von 100 Barrel pro Tag steigern ADXs Ölproduktion in Österreich um 30 % (deutsch)


24.10.22 15:34
dpa-AFX

ADX Energy Limited: Beginn der kommerziellen Förderung aus der Entdeckungsbohrung Anshof-3 - Kontrollierte Förderraten von 100 Barrel pro Tag steigern ADXs Ölproduktion in Österreich um 30 %



^


EQS-News: ADX Energy Limited / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Expansion


ADX Energy Limited: Beginn der kommerziellen Förderung aus der


Entdeckungsbohrung Anshof-3 - Kontrollierte Förderraten von 100 Barrel pro


Tag steigern ADXs Ölproduktion in Österreich um 30 %



24.10.2022 / 15:34 CET/CEST


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------



ADX Energy Ltd (ASX: ADX) teilt mit, dass die Erdölförderung aus der Bohrung


Anshof-3 im Lizenzgebiet ADX-AT-II in Oberösterreich begonnen hat. Die


Förderung aus der Eozän-Öllagerstätte wurde auf 100 Barrel Öl pro Tag


beschränkt, da die Lagerkapazität vor Ort begrenzt ist und nur wenige LKWs


das Öl zu einem nahe gelegenen Terminal transportieren können, wo es vor der


Lieferung per Bahn an die OMV-Raffinerie bei Wien weiter aufbereitet wird.


Bei dem Eozän-Öl in Anshof handelt es sich um ein hochwertiges (32° API)


schwefelarmes Rohöl, das mit einem geringen Abschlag gegenüber Brent-Öl


verkauft werden wird.




Wichtigste Punkte:



* Die Förderung von leichtem Rohöl (32° API) hat mit einer stabilen


Förderrate von 100 Barrel pro Tag aus eozänen Öllagerstätten begonnen,


die im Januar 2022 in ADXs Explorationslizenzgebiet ADX-AT-II in


Oberösterreich entdeckt wurden. ADX hält eine 80%ige Beteiligung an


Anshof.



* Die Leistungsfähigkeit der Bohrung liegen am oberen Ende der


Erwartungen, aber die Förderung ist derzeit durch die Lagerkapazitäten


vor Ort und die eingeschränkten LKW-Transportmöglichkeiten begrenzt. Die


Förderleistung der Bohrung wird beobachtet, um die Förderkapazität und


Kontinuität der Eozän-Lagerstätten zu bestimmen.



* ADX hat sich ein EPU-Produktionssystem für die erste Aufbereitung des


Öls vor Ort, die Tageslagerung und die Fernüberwachung für etwa 12


Monate gesichert. Das geförderte Öl wird per LKW zu einem nahe gelegenen


Ölterminal transportiert, wo es vor der Lieferung und dem Verkauf an die


OMV-Raffinerie in der Nähe von Wien weiter aufbereitet wird.



* Das Eozän-Öl in Anshof ist ein hochwertiges schwefelarmes Rohöl, das mit


einem geringen Abschlag gegenüber Brent-Öl gehandelt wird.



* Die österreichische Gesetzgebung erlaubt eine Zwischenproduktion von bis


zu 37.000 Barrel, bevor eine Produktionslizenz für das gesamte


Fundgebiet erteilt wird, das sich laut ADX über eine Fläche von etwa 25


km² erstreckt.



* ADX geht davon aus, dass die Förderkapazität von Anshof innerhalb von 12


Monaten durch das Niederbringen der beiden zusätzlichen Bohrungen am


Standort der Bohrung Anshof-3 erheblich gesteigert werden kann.



* Die Förderraten der nachfolgenden Bohrungen an der Flanke der großen


Anshof-Struktur, wo die Mächtigkeit die Eozän-Lagerstätten


voraussichtlich zunimmt, wird wahrscheinlich zu deutlich höheren


Förderraten führen. (Siehe Abbildung 1 in der original englischen


Pressemitteilung).



ADXs Executive Chairman, Ian Tchacos, sagte: "Der Board of Directors von ADX


ist erfreut über den Beginn der kommerziellen Förderung während der


Langzeittests an der Bohrung Anshof-3. Unser Management und unser


Betriebsteam in Wien haben in kürzester Zeit ein transformatives Ergebnis


für das Unternehmen erzielt. Anshof stellt ein wichtiges neues Projekt und


eine zusätzliche Einnahmequelle für ADX dar, das das Potenzial besitzt,


sowohl in Bezug auf die Reserven als auch auf die Förderrate zu einem


wichtigen Asset zu werden. Die Fähigkeit, die kommerzielle Förderung der


Bohrung Anshof innerhalb von zwei Jahren nach der Sicherung der


oberösterreichischen Explorationslizenzen zu erreichen, ist ein


außergewöhnliches Ergebnis, das durch ein sehr erfahrenes technisches Team


mit Zugang zu einem umfangreichen seismischen 3D-Datensatz sowie durch


bereits bestehende Zugangsvereinbarungen zu einer ausgezeichneten nahe


gelegenen Produktionsinfrastruktur erreicht wurde."



Abbildungen, Tabellen oder Anhänge in dieser Meldung können Sie in der


originalen englischen Pressemitteilung ansehen.



Das aus der Entdeckungsbohrung Anshof-3 geförderte Öl wird im Rahmen eines


langfristigen Testbetriebs in Übereinstimmung mit der österreichischen


Gesetzgebung gefördert, die die Produktion von bis zu 37.000 Barrel erlaubt,


bevor eine Produktionslizenz für das gesamte Entdeckungsgebiet erteilt wird.


Die ADX-Kartierung zeigt, dass sich Anshof über eine Fläche von etwa 25 km²


erstreckt.



Die Leistungsfähigkeit der Bohrung, die derzeit gedrosselt wird, liegt am


oberen Ende der Erwartungen. Die Förderleistung der Bohrung Anshof-3 wird


während des Langzeittests beobachtet, um die Förderkapazität, die


Kontinuität der Eozän-Lagerstätten und die Druckunterstützung am Standort


Anshof-3 zu bestimmen. Die Förderraten der nachfolgenden Bohrungen an der


Flanke der großen Struktur, wo die Mächtigkeit die Eozän-Lagerstätten


voraussichtlich zunimmt, werden wahrscheinlich zu deutlich höheren


Förderraten führen. (Siehe Abbildung 1).



Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Karte des


Anshof-Feldes auf der Grundlage eines 3D-Modells unter Verwendung


seismischer 3D- und Offset-Bohrdaten



Aus der Bohrung Anshof wird mittels einer gepachtete EPU gefördert und das


Öl wird im Rahmen einer Vereinbarung ("OSA") mit der RAG Exploration and


Production GmbH ("RAG E&P") aufbereitet, transportiert und verkauft. Die


Verträge ermöglichen die kommerzielle Langzeit-Testförderung von Anshof.



Die EPU stellt Öl- und Gastrennung, Stromerzeugung, Lagermöglichkeiten im


Bereich der Bohrung, Entladung und Telemetriekontrollsysteme am Standort


Anshof-3 zur Verfügung, was eine effiziente Ölförderung aus der Bohrung mit


minimalen Bedienereingriffen ermöglicht.




Abbildung 2 zeigt: Entladung des Öltankers am Standort Anshof-3



Abbildung 3 zeigt: Die Bohrung Anshof-3 und die Erstförderanlage



Die OSA bildet den kommerziellen Rahmen für die Aufbereitung, den Transport


und die Lieferung des Anshof-Rohöls an RAG E&P zum Verkauf in Verbindung mit


dem eigenen Rohöl, das per Bahn an die OMV-Raffinerie bei Wien geliefert


wird. Der Verkaufspreis für das Anshof-Rohöl entspricht dem Brent-Preis


abzüglich einer geringen Qualitätsdifferenz. ADX hat durch diese


Vereinbarungen attraktive Bedingungen für die Aufbereitung, Lagerung und den


Transport des Anshof-Rohöls erzielt.



ADX plant das Niederbringen von zwei weiteren Produktionsbohrungen und die


Errichtung einer permanenten Förderanlage am gleichen Standort wie die


Bohrung Anshof -3. Die Ölförderraten in den nachfolgenden Bohrungen an der


Flanke der großen Struktur, wo die Mächtigkeit der Eozän-Lagerstätten


voraussichtlich zunimmt, werden wahrscheinlich zu deutlich höheren


Förderraten führen als die Bohrung Anshof-3 im Scheitelbereich dieser


Struktur.



Weitere Produktionsberichte



Die Aktionäre werden laufend über die weiteren Produktionsergebnisse der


Bohrungen sowie über die Verkaufserlöse informiert.



Anmerkung:


ADX kündigte ein Farm-out an die an der ASX notierte Xstate Resources


Limited an, um 40 % der Kosten der Anshof-3-Bohrung zu finanzieren und eine


20%ige Beteiligung am Prospektionsgebiet Anshof zu erwerben. Siehe die


ASX-Pressemitteilung vom 22. November 2021.



Personen, die Informationen über Kohlenwasserstoffe zusammenstellen:



Gemäß den Anforderungen der ASX-Kotierungsregeln 5.31, 5.41 und 5.42 wurden


die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen und


Reserven in Bezug auf Österreich von Paul Fink im Rahmen der


Due-Diligence-Prüfung im Auftrag von ADX geprüft. Herr Fink ist technischer


Direktor von ADX Energy Ltd, ein qualifizierter Geophysiker mit 23 Jahren


technischer und kaufmännischer Erfahrung sowie Managementerfahrung in der


Exploration, Bewertung und Entwicklung von Öl- und Gasressourcen. Herr Fink


hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Ergebnisse, Verfahren und


Daten geprüft und, falls zutreffend, ist der Ansicht, dass die


Ressourcenschätzungen angemessen dargestellt sind. Herr Fink hat der


Aufnahme dieser Informationen in der Form und dem Kontext zugestimmt, in der


sie vorliegt. Herr Fink ist Mitglied der EAGE (European Association of


Geoscientists & Engineers) und der FIDIC (Federation of Consulting


Engineers).



Von Ian Tchacos, Executive Chairman, zur Einreichung genehmigt



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:



Paul Fink


Chief Executive Officer


Tel. +61 (08) 9381 4266


paul.fink@adx-energy.com




Ian Tchacos


Executive Chairman


Tel. +61 (08) 9381 4266


ian.tchacos@adxenergy.com.au




Im deutschsprachigen Raum



AXINO Media GmbH


Fleischmannstraße 15


73728 Esslingen am Neckar


Tel: +49-711-82 09 72 11



Mail: office@axino.com


Web: www.axino.com


Portal: www.axinocapital.de



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.


Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine


Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.




---------------------------------------------------------------------------



24.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,


übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate


News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.


Medienarchiv unter https://eqs-news.com



---------------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch


Unternehmen: ADX Energy Limited


29 Bay Road


6010 Claremont, WA


Australien


ISIN: AU000000ADX9


EQS News ID: 1470695





Ende der Mitteilung EQS News-Service


---------------------------------------------------------------------------



1470695 24.10.2022 CET/CEST



°







 
24.10.22 , dpa-AFX
EQS-News: ADX Energy Limited: Beginn der komm [...]
ADX Energy Limited: Beginn der kommerziellen Förderung aus der Entdeckungsbohrung Anshof-3 - Kontrollierte ...
27.09.22 , dpa-AFX
EQS-News: ADX Energy Limited beginnt gemeinsam [...]
ADX Energy Limited beginnt gemeinsame Machbarkeitsstudien mit einem großen österreichischen Handelshaus ...
13.09.22 , Miningscout.de
Investoren stürzen sich auf Energieaktien wie Spart [...]
Investoren stürzen sich auf Energieaktien wie Spartan Delta, Tourmaline Oil, Baytex Energy, Occidental ...