Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 21. Februar 2024, 19:42 Uhr

Sino AG

WKN: 576550 / ISIN: DE0005765507

EQS-News: sino AG: Beteiligungsunternehmen Trade Republic Bank erhält Lizenz als Vollbank. Das Unternehmen will weiter stark wachsen und damit eines der wichtigsten Finanzinstitute Europas aufbauen (deutsch)


06.12.23 12:20
dpa-AFX

sino AG: Beteiligungsunternehmen Trade Republic Bank erhält Lizenz als Vollbank.

Das Unternehmen will weiter stark wachsen und damit eines der wichtigsten Finanzinstitute Europas aufbauen



^


EQS-News: sino AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung


sino AG: Beteiligungsunternehmen Trade Republic Bank erhält Lizenz als


Vollbank. Das Unternehmen will weiter stark wachsen und damit eines der


wichtigsten Finanzinstitute Europas aufbauen



06.12.2023 / 12:20 CET/CEST


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------



Beteiligungsunternehmen Trade Republic Bank erhält Lizenz als Vollbank.



Das Unternehmen will weiter stark wachsen und damit eines der wichtigsten


Finanzinstitute Europas aufbauen



Düsseldorf, 06.12.2023



Die Trade Republic Bank GmbH (Trade Republic) hat heute bekannt gegeben,


dass sie zur Vollbank aufsteigt und ihre Lizenzen um u.a. das Einlagen- und


das Kreditgeschäft erweitert. Die sino AG ist derzeit, über ihre 100%-ige


Tochtergesellschaft, die sino Beteiligungen GmbH, wirtschaftlich noch mit


rund 2,3% an Trade Republic beteiligt.



Trade Republic konnte nach eigenen Angaben 2023 die Marktanteile in


Deutschland und international erheblich ausbauen. Der Vorstand der sino


beurteilt die Erteilung der Lizenz und die heutigen Nachrichten von Trade


Republic als sehr positiv.



"Die Vollbanklizenz ist ein weiterer großer Schritt in der Erfolgsgeschichte


der Trade Republic, die heute bereits Europas größte Sparplattform ist. Die


sino AG war 2017 der erste Investor und wir gratulieren den Gründern


Christian, Thomas und Marco und den beiden Geschäftsführern Andreas und


Gernot ganz herzlich. Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Aktionären auf


die angekündigten nächsten Schritte und wünschen dafür natürlich auch


weiterhin viel Erfolg. Im Hinblick auf unsere Trade Republic Anteile und das


Ende des Lockups gilt unverändert: Die sino ist ein opportunistischer


Investor.", erklären Ingo Hillen und Karsten Müller, die beiden Vorstände


der sino AG.



"Ich habe es bereits mehrfach gesagt: Nach meiner persönlichen Einschätzung


ist der Wert unserer Trade Republic Anteile deutlich höher als es die


derzeitige Marktkapitalisierung der sino von insgesamt rund 66 Millionen


Euro aussagt.", ergänzt Ingo Hillen, der auch einer der größten Aktionäre


der sino AG und Mitgründer des Unternehmens ist.



Trade Republic hatte am 3. Juni 2022 im Rahmen einer erweiterten


Finanzierungsrunde eine Kapitalerhöhung über rund 250 Millionen Euro


beurkundet. Der Preis der neu ausgegebenen Anteile ist dabei auf Basis einer


Pre-Money Bewertung von Trade Republic von 4,75 Milliarden Euro berechnet


worden (vgl. ad hoc Nachricht vom 3. Juni 2022).



Die im Rahmen der erweiterten Finanzierungsrunde vereinbarte Handelssperre


("Lock-up") gegenüber allen Gesellschaftern für den Verkauf von Trade


Republic Anteilen läuft kurzfristig, am 24.12.2023, ab.



Das Anteilspaket der sino würde, bei erwarteter Ausübung der vereinbarten


Managementoptionen (vgl. ad hoc Mitteilung vom 16.04.2020) auf Basis des am


2. Juni 2022 für die im Rahmen der Kapitalerhöhung neu ausgegebenen Trade


Republic Anteile, einen rechnerischen Wert von insgesamt EUR 119,1 Mio. Euro


bzw. rund 51 Euro pro sino Aktie aufweisen. Dabei ist zu berücksichtigen,


dass die Rechte der Trade Republic Bank GmbH Anteile der sino nicht


vollständig identisch mit denen der Anteile sind, die im Rahmen der o.g.


Kapitalerhöhung neu geschaffen wurden. Im Falle einer Aufgabe der


verbleibenden Beteiligung der sino an der Trade Republic kann sich ein


anderer, deutlich höherer oder deutlich niedrigerer, Wert realisieren.



Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorsitzender des


Vorstands - ihillen@sino.de | 0211 3611-2040




---------------------------------------------------------------------------



06.12.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,


übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate


News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.


Medienarchiv unter https://eqs-news.com



---------------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch


Unternehmen: sino AG


Ernst-Schneider-Platz 1


40212 Düsseldorf


Deutschland


Telefon: +49(0)211 3611-0


Fax: +49(0)211 3611-1136


E-Mail: info@sino.de


Internet: www.sino.de


ISIN: DE0005765507


WKN: 576550


Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,


München, Stuttgart


EQS News ID: 1790789





Ende der Mitteilung EQS News-Service


---------------------------------------------------------------------------



1790789 06.12.2023 CET/CEST



°







 
19.02.24 , dpa-AFX
EQS-DD: sino AG (deutsch)
EQS-DD: sino AG: MMI Leisure & Capital Management GmbH, Verkauf ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe ...
16.02.24 , dpa-AFX
EQS-News: Aktualisierung der aufgestellten Jahresa [...]
Aktualisierung der aufgestellten Jahresabschlüsse 2022/2023 für die AG und den Konzern: Konzern-Jahresergebnis ...
14.02.24 , dpa-AFX
EQS-DD: sino AG (deutsch)
EQS-DD: sino AG: MMI Leisure & Capital Management GmbH, Kauf ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe ...