Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. September 2022, 2:07 Uhr

FedEx

WKN: 912029 / ISIN: US31428X1063

Powerhouse Energy wird immer uninteressanter …


26.08.22 02:50
Aktiennews

Powerhouse Energy weist am 25.08.2022, 09:22 Uhr einen Kurs von 1.81 GBP an der Börse London auf. Das Unternehmen wird unter "Elektrische Komponenten und Ausrüstung" geführt.


Diese Aktie haben wir in 5 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.


1. Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Powerhouse Energy anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 75 Punkten, was bedeutet, dass die Powerhouse Energy-Aktie überkauft ist. Demzufolge erhält sie ein "Sell"-Rating. Nun zum RSI25: Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Powerhouse Energy auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein "Hold"-Rating. Damit erhält Powerhouse Energy eine "Sell"-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.


2. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Powerhouse Energy derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 3 GBP, womit der Kurs der Aktie (1,8 GBP) um -40 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 1,93 GBP. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -6,74 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein "Sell"-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating "Sell".


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -60,37 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Powerhouse Energy damit 71,19 Prozent unter dem Durchschnitt (10,83 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Elektrische Ausrüstung" beträgt 13,93 Prozent. Powerhouse Energy liegt aktuell 74,3 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".



Sollten Powerhouse Energy Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Powerhouse Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Powerhouse Energy-Analyse.




 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
0,017 minus
-2,31%
149,03 minus
-3,57%
25.09.22 , BofA Securities
FedEx: Neues Kursziel
Charlotte (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Ken Hoexter, Analyst von BofA Securities, stuft die Aktie von FedEx ...
25.09.22 , Cowen and Company
FedEx: Kursziel reduziert
New York (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Helane Becker, Analystin von Cowen and Company, stuft die Aktie von ...
23.09.22 , Finanztrends
FedEx lässt überraschenderweise Details über den [...]
FedEx Corp. (NYSE:FDX) meldete ein schwächer als erwartet ausgefallenes Ergebnis für das erste Quartal mit ...