Suchen
Login
Anzeige:
So, 4. Dezember 2022, 6:12 Uhr

Gratomic

WKN: A2PWQP / ISIN: CA38900X2077

Teradata Aktie: Kommen hier irgendwann auch wieder bessere Zeiten?


12.10.22 08:56
Aktiennews

Für die Aktie Teradata stehen per 10.10.2022, 14:56 Uhr 30.05 USD an der Heimatbörse New York zu Buche. Teradata zählt zum Segment "Systemsoftware".


Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Teradata einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Teradata jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Informationstechnologie") liegt Teradata mit einer Rendite von -41,71 Prozent mehr als 100 Prozent darunter. Die "Software"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 84,73 Prozent. Auch hier liegt Teradata mit 126,43 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


2. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Teradata. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 71,76 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Teradata momentan überkauft ist. Die Aktie wird somit als "Sell" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Entgegen dem RSI7 ist Teradata hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit "Hold" eingestuft. Teradata wird damit unterm Strich mit "Sell" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.


3. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Teradata-Aktie ein Durchschnitt von 40,08 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 30,05 USD (-25,02 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen (33,42 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-10,08 Prozent Abweichung). Die Teradata-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Sell"-Rating bedacht. Teradata erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Sell"-Bewertung.



Sollten Teradata Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Teradata jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Teradata-Analyse.




 
Werte im Artikel
34,78 plus
+0,09%
0,24 minus
-1,22%
01:40 , Aktiennews
Endlich geschafft, Gratomic?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Gratomic, die im Segment "Diversified Metals & Mining" ...
03.12.22 , Aktiennews
Gratomic Aktie: DAS heißt noch nichts
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Gratomic, die im Segment "Diversified Metals & Mining" ...
03.12.22 , Aktiennews
Gratomic Aktie: Das hat Gewicht!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Gratomic, die im Segment "Diversified Metals & Mining" ...