Suchen
Login
Anzeige:
Di, 6. Juni 2023, 3:52 Uhr

Patriot Battery Metals

WKN: A3CREZ / ISIN: CA70337R1073

IRW-News: Patriot Battery Metals Inc.: Patriot erweitert Streichlänge von Pegmatit CV5 in Konzessionsgebiet Corvette in kanadischer Provinz Quebec auf 3,15 km


23.03.23 15:58
dpa-AFX

IRW-PRESS: Patriot Battery Metals Inc.

: Patriot erweitert Streichlänge von Pegmatit CV5 in Konzessionsgebiet Corvette in kanadischer Provinz Quebec auf 3,15 km



Höhepunkte



- Erweiterung von Spodumenpegmatit CV5 um weitere 550 m in Richtung Osten seit Februar


- Der Spodumenpegmatit CV5 wurde mittels Bohrungen (in Abständen von etwa 50 bis 150 m) über eine seitliche Entfernung von mindestens 3,15 km kontinuierlich weiterverfolgt und ist entlang des Streichens an beiden Enden sowie in der Tiefe weiterhin offen.


- Die Erweiterungsbohrungen westlich von CV5 in Richtung CV13 haben begonnen.


- Die Kernproben von 37 Bohrlöchern sind im Analyselabor (SGS) eingetroffen, wobei die Analyseergebnisse der ersten Gruppe von Bohrlöchern in Kürze bekannt gegeben werden.


- Sechs Kernbohrgeräte sind zurzeit beim Pegmatit CV5 im Einsatz.


- In diesem Jahr wurden insgesamt 52 Bohrlöcher (etwa 20.644 m) abgeschlossen, wobei sieben Bohrlöcher (etwa 1.136 m) zurzeit gebohrt werden (Stand: 20. März 2023).


o Das Unternehmen hat das ursprüngliche Ziel von mindestens 20.000 m, die im Rahmen des Winterbohrprogramms abgeschlossen werden sollten, übertroffen.



Darren L. Smith, Vice President of Exploration des Unternehmens, sagte: Der Pegmatit CV5 wächst weiter und wurde nun über eine Streichlänge von 3,15 km von Bohrloch zu Bohrloch weiterverfolgt. Er ist an beiden Enden entlang des Streichens sowie in der Tiefe entlang des Großteils seiner Länge nach wie vor offen. Obwohl der Winter ungewöhnlich warm war, was die Möglichkeit von Eisbohrungen einschränkte, konnten wir unsere Ziele für das Winterprogramm hinsichtlich der gebohrten Meter und des kürzlich entdeckten neuen Spodumenpegmatits erreichen bzw. sogar übertreffen. Wir befinden uns nun innerhalb von etwa 1,5 km der Pegmatitanhäufung CV4 im Osten und haben soeben mit Erweiterungsbohrungen in Richtung Westen zur Pegmatitanhäufung CV13 begonnen.



Blair Way, President und CEO des Unternehmens, sagte: Das Unternehmen ist angesichts der kürzlich abgeschlossenen Flow-Through-Finanzierung in Höhe von 50 Millionen $ in Kombination mit unseren bestehenden Barmitteln und ausstehenden Warrants im Wert von über 15 Millionen $, die die laufenden Bohrprogramme des Unternehmens unterstützen, äußerst kapitalkräftig. Es müssen noch über 20 km an geologisch günstigen Abschnitten hinsichtlich neuer Pegmatitziele erkundet werden und drei bekannte Spodumenpegmatitanhäufungen müssen noch mittels Bohrungen erprobt werden. Die laufende Weiterentwicklung des Pegmatits CV5 in Richtung einer ersten Mineralressourcenschätzung und einer anschließenden vorläufigen Machbarkeitsstudie soll das Risiko im Projektgebiet CV5 weiter verringern. Das Explorations- und Erschließungsteam liefert weiterhin gute Arbeit und die Bohrungen sind nach wie vor erfolgreich. Wir haben einen großartigen Start in das Jahr 2023 hingelegt und freuen uns auf ein weiteres transformatives Jahr für das Unternehmen.



23. März 2023 - Vancouver (British Columbia, Kanada) / 24. März 2023 - Sydney (Australien) / IRW-Press / Patriot Battery Metals Inc. (das Unternehmen oder Patriot) (TSX-V: PMET) (ASX: PMT) (OTCQX: PMETF) (FWB: R9GA) freut sich, ein Update hinsichtlich des zurzeit laufenden Bohrprogramms 2023 im zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Corvette (das Konzessionsgebiet) in der Region James Bay in Quebec bereitzustellen. Der Schwerpunkt der Winterphase des Bohrprogramms liegt auf dem Pegmatit CV5, der sich etwa 13,5 km südlich der regionalen Trans-Taiga-Allwetterstraße und der Stromleitungsinfrastruktur befindet und zurzeit über eine Winterstraße zugänglich ist.



Seit dem letzten Update zum Bohrprogramm (siehe Pressemitteilung vom 5. Februar 2023) freut sich das Unternehmen, eine zusätzliche Erweiterung des Pegmatits CV5 um 550 m in Richtung Osten - auf eine Streicnlänge von insgesamt 3,15 km - durch vorwiegend spodumenhaltigen Pegmatit in den Bohrlöchern CV23-108 bis -125 bekannt zu geben. Jedes Bohrloch in diesem 550 m langen Korridor hat unterschiedliche Mächtigkeiten von durchgängigem, vorwiegend spodumenhaltigem Pegmatit durchschnitten, dessen Mächtigkeit von etwa 5 bis 50 m (Kernlänge) variiert.



Das Unternehmen hat 52 Bohrlöcher abgeschlossen, wobei weitere sieben Bohrgeräte im Einsatz sind, was insgesamt 59 Bohrlöcher (CV23-105 bis -163) auf 21.780 m ergibt (Stand 20. März 2023). Sechs dieser Bohrgeräte sind beim Pegmatit CV5 aktiv, während ein Bohrgerät in einem anderen Bereich des Konzessionsgebiets aktiv ist, um einen potenziellen Infrastrukturstandort zur Weiterentwicklung der vorläufigen Machbarkeitsstudie zu erproben. Ein Update hinsichtlich des Status der vorläufigen Machbarkeitsprogramme wird in einer der nächsten Pressemeldungen bereitgestellt werden.



Der Pegmatit CV5 wurde als im Wesentlichen beständiger, spodumenmineralisierter Körper bis auf etwa 1,5 km an die Pegmatitanhäufung CV4 in Richtung Osten (Abb. 2) und auf etwa 4,3 km an die Pegmatitanhäufung CV13 in Richtung Westen weiterverfolgt. Das Unternehmen wird den Pegmatit CV5 entlang des Streichens an beiden Enden weiter erproben. Die günstigen Indikatoren für die Fortsetzung des Abschnitts beinhalten die regionalen Magnetikdaten, die auf eine Fortsetzung des strukturellen/geologischen Abschnitts schließen lassen, der CV5 beherbergt, sowie den Standort der Spodumenpegmatitblöcke, die auf das Vorkommen von verborgenem Spodumenpegmatit unterhalb der Oberfläche entlang dieses Abschnitts schließen lassen.



Die geschätzte wahre Mächtigkeit des Hauptkörpers bei CV5 ist sowohl entlang des Streichens als auch in der Tiefe äußerst variabel, wie es für Pegmatitintrusivkörper charakteristisch ist. Die wahre Mächtigkeit variiert jedoch für gewöhnlich zwischen 25 und 120 m, wie die laufenden geologischen Modellierungen zeigen - am größten ist sie unterhalb des Ausbisses CV5, mit einer beträchtlichen Länge von über 80 m in mäßigen Tiefen. Darüber hinaus wurde Spodumenpegmatit in einer vertikalen Tiefe von bis zu 425 m (Kernlänge von 581 m in Bohrloch CV23-124) durchschnitten und ist weiterhin offen. Der Standort dieses Abschnitts weist auf das Vorkommen weiterer Spodumenpegmatitlinsen südlich und in der Nähe des Hauptkörpers hin. Diese Gebiete werden voraussichtlich im Laufe des Sommer/Herbst-Programms mittels weiterer Bohrungen erprobt werden.



Aufgrund des Eises auf dem See, das auf die ungewöhnlich hohen Temperaturen während des bisherigen Programms zurückzuführen ist, wurden zahlreiche Bohrungen von landbasierten Einrichtungen an der Nordseite des Pegmatits aus gebohrt, die auch über eine Winterstraße zugänglich sind. Zum Glück war das Unternehmen in der Lage, die östliche Erweiterung des Pegmatits CV5 mit beträchtlichem Erfolg anzupeilen, wie hierin beschrieben ist. Die eisbasierten Bohrungen haben kürzlich begonnen und werden fortgesetzt, um die östliche Erweiterung von CV5 zu beschreiben, die im Rahmen des bisherigen Programms identifiziert wurde. Diese Bohrlöcher werden Pegmatitschnittpunkte in einem Abstand von etwa 100 m anpeilen und den in der Tiefe vorgefundenen Pegmatit bis zur Oberfläche weiterverfolgen.



Darüber hinaus haben kürzlich Erweiterungsbohrungen westlich des Korridors CV5, entlang des Streichens von CV22-074 (16,9 m mit 2,00 % Li2O - siehe Pressemitteilung vom 18. Januar 2023) begonnen. Es ist davon auszugehen, dass sich der Spodumen Pegmatit um mindestens weitere 125 m in diese Richtung fortsetzt, was auf einen mineralisierten Ausbiss entlang des Streichens zurückzuführen ist, wonach der Ausbiss von einer beständigen Schicht bedeckt wird (Abb. 1). Die ersten beiden Bohrungen, die diese Erweiterung anpeilen, (CV23-160 und -161) wurden aktiv gebohrt (Stand: 20. März 2023).



Die primären Ziele des Bohrprogramms 2023 sind die weitere Beschreibung der Größe des Pegmatits CV5, die in einer ersten Mineralressourcenschätzung gipfeln wird, die für das zweite Quartal 2023 geplant ist, sowie Ergänzungsbohrungen zur Verfeinerung des geologischen Modells, um Vertrauen in angedeutete Mineralressourcen zu schaffen und eine vorläufige Machbarkeitsstudie zu unterstützen. Basierend auf den bis 20. März 2023 abgeschlossenen Bohrlöchern wurde der Pegmatit CV5 nun mittels Bohrungen (in Abständen von etwa 50 bis 150 m) über eine seitliche Entfernung von mindestens 3,15 km (CV22-074 bis CV23-125) weiterverfolgt und ist entlang des Streichens an beiden Enden sowie in der Tiefe entlang des Großteils seiner Länge nach wie vor offen.



Die Kernproben von 37 Bohrlöchern sind im Analyselabor (SGS) eingetroffen, wobei die Kernverarbeitung vor Ort im Gange ist. Die aufgezeichneten Pegmatitabschnitte von über 2 m sind in Tab. 1 und die Bohrlochattribute in Tab. 2 dargestellt.



Tab. 1: Geologisch aufgezeichnete Pegmatitabschnitte von über 2 m für 2023 abgeschlossene Bohrlöcher


https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69796/PMET_032323_DEPRcom.001.png



https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69796/PMET_032323_DEPRcom.002.jpeg



Abb. 1: Standorte der bis 20. März 2023 abgeschlossenen Bohrlöcher beim Pegmatit CV5


https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69796/PMET_032323_DEPRcom.003.jpeg



Abb. 2: Korridor CV5 (d. h. die Pegmatitanhäufungen CV5 bis CV4)


https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69796/PMET_032323_DEPRcom.004.jpeg



Abb. 3: Vorbereitung der Bohrungen auf der See-Eis-Platte über die kürzlich definierte Streichlänge von 550 m bei CV5 abgeschlossen



Tab. 2: Bohrlochattribute


https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69796/PMET_032323_DEPRcom.005.png




Über den CV-Lithium-Trend



Der CV-Lithium-Trend ist ein aufstrebender Spodumen-Pegmatit-Bezirk, den das Unternehmen 2017 entdeckte und der sich über mehr als 25 km auf dem Konzessionsgebiet Corvette erstreckt. Das Kerngebiet umfasst einen etwa 3,15 km langen Spodumen-Pegmatit (den Pegmatit CV5) und mehrere nahe gelegene sekundäre Spodumen-Pegmatitlinsen. Dieser Korridor ergab Bohrabschnitte von 156,9 m mit 2,12% Li2O, einschließlich 25,0 m mit 5,04 % Li2O oder 5,0 m mit 6,36 % Li2O (CV22 083), 159,7 m mit 1.65 % Li2O (CV22-042), 131,2 m mit 1,96 % Li2O (CV22-100) und 52,2 m mit 3,34 % Li2O, einschließlich 15,0 m mit 5,10% Li2O (CV22-093).



Bis heute wurden auf dem Konzessionsgebiet sechs (6) verschiedene Lithium-Pegmatit-Anhäufungen entdeckt - der Pegmatit CV5 und die zugehörigen Linsen (CV4, CV8-12, CV9, CV10) sowie der kürzlich entdeckte CV13. In Anbetracht der Nähe einiger Pegmatitausbisse zueinander sowie der flachen Bodenbedeckung in diesem Gebiet ist es wahrscheinlich, dass einige der Ausbisse eine diskontinuierliche Oberflächenexposition eines einzelnen, größeren Pegmatit-Ausbisses" unter der Oberfläche darstellen. Weiters hat die hohe Anzahl stark mineralisierter Pegmatite entlang des Trends ein starkes Potenzial für das Vorhandensein einer Serie relativ nahe aneinander liegender, sub-paralleler und großer spodumenhaltiger Pegmatitkörper mit beachtlicher Ausweitung zur Seite und in die Tiefe hin, aufgewiesen.



Qualifizierter Sachverständiger/sachkundige Person



Die Informationen in dieser Pressemeldung, die sich auf die Explorationsergebnisse des Konzessionsgebiets Corvette beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo. zusammengestellt wurden, der eine qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 und ein Mitglied des Ordre des Géologues du Québec (Geologist Permit number 1968) sowie der Association of Professional Engineers and Geoscientists of Alberta (member number 87868) ist. Herr Smith hat die technischen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.



Herr Smith ist Vice President of Exploration bei Patriot Battery Metals Inc. und Senior Geologist und Project Manager bei Dahrouge Geological Consulting Ltd. Herr Smith besitzt Stammaktien und Optionen des Unternehmens.



Herr Smith verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung, die Art der Lagerstätte und die durchgeführten Aktivitäten relevant ist, um sich als sachkundige Person gemäß JORC Code 2012 zu qualifizieren. Herr Smith erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in dieser Pressemeldung in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, wiedergegeben werden.



Über Patriot Battery Metals Inc.



Patriot Battery Metals Inc. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten gerichtet ist, die Batterie-, Basis- und Edelmetalle enthalten.



Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das zu 100% im Unternehmensbesitz befindliche Konzessionsgebiet Corvette, das sich in der Nähe der Trans-Taiga-Straße und des Stromleitungskorridors in der Region James Bay in Québec befindet. Das Landpaket beherbergt ein beträchtliches Lithiumpotenzial, das durch den 3,15 km langen Spodumen-Pegmatit CV5 mit Bohrabschnitten von 156,9 m mit 2,12% Li2O, einschließlich 25,0 m mit 5,04 % Li2O oder 5,0 m mit 6,36 % Li2O (CV22 083), 159,7 m mit 1,6 5% Li2O (CV22-042), 131,2 m mit 1,96 % Li2O (CV22-100) und 52,2 m mit 3,34 % Li2O, einschließlich 15,0 m at 5,1 0% Li2O (CV22-093), hervorgehoben wird. Außerdem beherbergt das Konzessionsgebiet den Trend Golden Gap mit Stichproben von 3,1 bis 108,9 g/t Au aus Ausbissen und 7 m mit 10,5 g/t Au im Bohrloch, sowie den Trend Maven mit 8,15 % Cu, 1,33 g/t Au und 171 g/t Ag in Ausbissen.



Das Unternehmen besitzt außerdem sämtliche Eigentumsanteile am Goldkonzessionsgebiet Freeman Creek in Idaho (USA), das zwei aussichtsreiche Goldprospektionsgebiete beherbergt - das Prospektionsgebiet Gold Dyke mit einem Bohrlochabschnitt aus dem Jahr 2020 von 12 m mit 4,11 g/t Au und 33,0 g/t Ag sowie das Prospektionsgebiet Carmen Creek mit Oberflächenergebnissen einschließlich 25,5 g/t Au, 159 g/t Ag und 9,75% Cu.



Zu den weiteren Liegenschaften des Unternehmens zählen das Lithium-Gold-Konzessionsgebiet Pontax (QC) und das Lithiumkonzessionsgebiet Hidden Lake (NWT), an dem das Unternehmen eine 40-%-Beteiligung besitzt, sowie mehrere andere Aktiva in Kanada.



Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an uns unter info@patriotbatterymetals.com oder unter der Telefonnummer +1 (604) 279-8709 oder besuchen Sie unsere Webseite unter www.patriotbatterymetals.com. Die verfügbaren Explorationsdaten entnehmen Sie bitte den kontinuierlichen Veröffentlichungen des Unternehmens, die Sie unter seinem Profil auf www.sedar.com finden.



Diese Pressemeldung wurde vom Board of Directors freigegeben.



BLAIR WAY



Blair Way, President, CEO & Director



Patriot Battery Metals Inc.


Suite 700 - 838 W. Hastings Street


Vancouver, BC, Kanada, V6C 0A6


www.patriotbatterymetals.com



Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen



Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie wird, kann, sollte, antizipiert, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten in sich bergen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der potenziellen Ausübung der ausstehenden Warrants des Unternehmens sowie der Erstellung der Mineralressourcenschätzung und des Vormachbarkeitsberichts. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind die Ergebnisse weiterer Explorationen und Tests sowie andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden, die unter www.sedar.com abrufbar sind. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie vom Management des Unternehmens zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird alle darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich ist.



Keine Wertpapieraufsichtsbehörde oder Börse hat die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung überprüft und übernimmt keine Verantwortung dafür.



Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier: https://patriotbatterymetals.com/patriot-extends-strike-length-of-the-cv5-pegmatite-to-3-15-km-corvette-property-quebec-canada/



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:


https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=69796


Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:


https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=69796&tr=1


NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:


http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA70337R1073



Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.



Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.







 
05.06.23 , dpa-AFX
IRW-News: Patriot Battery Metals Inc.: Patriot inf [...]
IRW-PRESS: Patriot Battery Metals Inc.: Patriot informiert über den aktuellen Stand der Arbeiten im Konzessionsgebiet ...
05.06.23 , AC Research
Autoriese steigt mit 76 Mio. EUR und Chemieriese [...]
Perth (www.aktiencheck.de, Anzeige)  Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 5,00 EUR Kurschance: ...
02.06.23 , AC Research
Lithium Hot Stock entdeckt 1,2 Billionen $ Lithium [...]
Perth (www.aktiencheck.de, Anzeige)  Einschätzung Strong OutperformerKurszieleKursziel 12M: 5,00 EUR Kurschance: ...