Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 12:28 Uhr

Deutsche EuroShop

WKN: 748020 / ISIN: DE0007480204

Immobilienbesitzer fordern Verzicht auf CO2-Bepreisung


04.07.22 14:25
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Hauseigentümerverband Haus und Grund fordert, dass der Staat wegen steigender Gaspreise keinen CO2-Preis mehr verlangt.

Das sei besser als weitere Entlastungspakete, argumentierte der Verband am Montag. Alternativ könne den Bürgern ein gleich großer Geldbetrag zurückgegeben werden.



Für mehr Klimaschutz werden seit Anfang 2021 je Tonne Kohlendioxid (CO2) 25 Euro fällig. Bis 2025 sollen der Betrag auf 55 Euro steigen. Bewohner einer schlecht gedämmten Drei-Zimmer-Wohnung zahlen laut Haus und Grund derzeit 140 Euro CO2-Kosten im Jahr. "Wenn der Staat auf diese Einnahmen verzichtet, würde dies den betroffenen Haushalten sehr helfen." Der Lenkungseffekt des ohnehin hohen Gaspreises bleibe erhalten./bf/DP/mis







 
Werte im Artikel
31,50 plus
+0,83%
-    plus
0,00%
25,01 minus
-0,08%
87,54 minus
-1,02%
26,02 minus
-1,36%
07:02 , Aktiennews
Deutsche Euroshop-Anleger dürften mehr als glückl [...]
Der Kurs der Aktie Deutsche Euroshop steht am 15.08.2022, 21:03 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 25.22 EUR. ...
15.08.22 , Aktiennews
Deutsche Euroshop Aktie: Hier kommen die nächste [...]
Der Kurs der Aktie Deutsche Euroshop steht am 15.08.2022, 21:03 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 25.22 EUR. ...
15.08.22 , Aktiennews
Vorsicht walten lassen bei Deutsche Euroshop …
Für die Aktie Deutsche Euroshop stehen per 12.08.2022, 14:51 Uhr 23.73 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. ...