Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 5. Dezember 2022, 16:52 Uhr

Netflix

WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061

Netflix-Aktie: Gaming, Gaming & noch mehr Gaming!


01.10.22 10:46
Motley Fool

Netflix

Gaming ist für Netflix (WKN: 552484) ein wichtiger Markt. Zuletzt gab es zwar erste Wasserstandsmarken, wonach die Nutzung noch zu wünschen übrig lässt. Lediglich 1 % der Abonnenten würden regelmäßig zocken. Offensichtlich denkt das Management des US-Streaming-Konzerns jedoch, dass man das mit weiteren Investitionen in diese Branche steigern kann.


Deshalb erklärte das Management von Netflix unlängst, dass man weiter in Gaming investieren wollte. Inwieweit? Das wollen wir uns heute etwas näher ansehen.


Netflix: Neuer Angriff auf den Gaming-Markt!

Wie Netflix zu Beginn dieser Woche bereits ankündigte, erfolgt der nächste große Schritt. So investiert das Management des US-Konzerns in die Errichtung eines eigenen Entwicklerstudios. Auch das ist ein Weg, um das Werben in diesem Segment zu intensivieren.


Das besagte Studio soll in Helsinki, Finnland, errichtet werden. Dort verfügt der US-Konzern bereits über andere Ressourcen und ein zugekauftes Studio. Offenbar möchte das Management auch örtlich die eigenen Kompetenzen bündeln. Kein verkehrter Schachzug, wenn man die Gaming-Branche aufrollen möchte.


Die Strategie von Netflix sei außerdem, mit jeder Menge Originals auch hier zu punkten. Für den Streaming-Konzern gibt es hier entsprechend noch Potenziale zu hieven. Allerdings dürften die Investoren auch vermehrt schauen, wie sich die Investitionen letztlich in einer größeren Akzeptanz auszahlen.


Es geht um Content

Auch der Angriff auf den Gaming-Markt von Netflix ist letztlich von einem Aspekt abhängig: dem Content. Dabei geht es einerseits um die Qualität. Durch das Zukaufen kleinerer Entwicklerstudios und das Errichten eigener Studios dürfte man diesen Punkt zunächst nur begrenzt abdecken können. Strategisch entscheidend wäre für mich, dass man weiterhin auf die eigenen Erfolgsformate setzt und hier entsprechende Videospiel-Adaptionen auskoppelt. All Of Us Are Dead oder Squid Game könnten solche Formate sein, die prädestiniert für mich wären.


Gleichzeitig versucht das Management von Netflix sehr offensichtlich, die Quantität und damit die Menge an Output zu erhöhen. Auch das ist ein legitimer Ansatz, um sich früher oder später in den Bereich zu bringen, dass man mehr beliebten Content im Gaming-Markt besitzt.


Trotzdem dürfte das Steigern der Akzeptanz ein schwieriges Unterfangen sein. Bis sich die Investitionen wirklich auszahlen, dürfte meiner Ansicht nach eines jedenfalls nötig sein: eine Menge Zeit.


Der Artikel Netflix-Aktie: Gaming, Gaming & noch mehr Gaming! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022


Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.


Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.


Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.


Vincent besitzt Aktien von Netflix. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix.


Motley Fool Deutschland 2022



 
04.12.22 , Motley Fool
Der CEO von Netflix lobt den Mann, der dem eigen [...]
Reed Hastings ist der CEO von Netflix (WKN: 552484) und er hat lobende Worte für Elon Musk übrig. Elon Musk ...
02.12.22 , Aktionär TV
Opening Bell: Öl, Barrick Gold, Newmont, Walmart, [...]
Am Mittwoch noch war der Dow Jones auf das höchste Niveau seit April gestiegen. Gestern ging es nun wieder leicht ...
02.12.22 , Motley Fool
Netflix-Aktie: Immer wieder Serien-Rekorde … aber w [...]
Die Netflix-Aktie (WKN: 552484) kann für sich selbst einen neuen Serienrekord verbuchen. Wie mehrere US-amerikanische ...