Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. März 2021, 12:56 Uhr

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

WKN: COM062 / ISIN: XC0009677409

Ölpreise weiten Verluste kräftig aus


22.01.21 13:12
dpa-AFX

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag stark gefallen.

Bis zum Mittag weiteten die Notierungen die frühen Verluste kräftig aus. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 54,79 US-Dollar. Das waren 1,31 Dollar weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 1,38 Dollar auf 51,75 Dollar.



Am Ölmarkt sind die Maßnahmen führender Industriestaaten zur Eindämmung der Corona-Pandemie wieder stärker in den Mittelpunkt gerückt. Wegen der Ausweitung der Beschränkungen werden derzeit die Prognosen für das Wirtschaftswachstum 2021 zum Teil deutlich gesenkt.



Die angespannte Infektionslage in vielen Ländern bleibt das beherrschende Thema und belastete die Ölpreise. Die damit verbundenen Einschränkungen sprechen für eine schwächere Nachfrage nach Erdöl und Ölprodukten wie Benzin oder Diesel.



Am Nachmittag dürfte sich der Fokus verstärkt auf Daten der US-Regierung zur Entwicklung der Lagerbestände richten. Neben den Reserven an Rohöl werden auch Kennzahlen zu den amerikanischen Reserven an Benzin und Diesel erwartet. Die Daten werden ausnahmsweise erst am Ende der Woche veröffentlicht und könnten für neue Impulse am Ölmarkt sorgen./jkr/bgf/jha







 
Werte im Artikel
12:25 , Nord LB
Rohöl: Neues Spiel, neues Glück
Hannover (www.aktiencheck.de) - Die Ereignisse der letzten Woche lassen sich so zusammenfassen: Die OPEC+ hat getagt, ...
Geht der Ölpreis jetzt durch die Decke?
Brent Crude notierte am 02.11.20 im Tief bei 35,74 US Dollar. Seither hat sich der Preis nun verdoppelt! ...
07:43 , dpa-AFX
WDH: Ölpreise legen zu - Brent erstmals seit Janu [...]
(Im 2. Satz wurde der Zeitraum ergänzt: seit Januar 2020) SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben ...