Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 30. September 2022, 7:51 Uhr

Oracle

WKN: 871460 / ISIN: US68389X1054

Oracle Aktie: Was man jetzt noch wissen sollte!


10.08.22 09:16
Aktiennews

Der Oracle-Kurs wird am 09.08.2022, 09:18 Uhr an der Heimatbörse New York mit 76.47 USD festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Systemsoftware".


Die Aussichten für Oracle haben wir anhand 8 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als "Buy", "Hold" bzw. "Sell".


1. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Oracle-Aktie: der Wert beträgt aktuell 56,67. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein "Hold"-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Oracle ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 35,06). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine "Hold"-Bewertung. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Oracle damit ein "Hold"-Rating.


2. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Informationstechnologie") liegt Oracle mit einer Rendite von 15,93 Prozent mehr als 42 Prozent darunter. Die "Software"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 85,08 Prozent. Auch hier liegt Oracle mit 69,15 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Oracle. Die Kommunikation war weder positiv noch negativ geprägt. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Oracle daher eine "Hold"-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die "Buy"-Richtung zeigte. Die Häufung der Kaufsignale führt auch zu einer "Buy" Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Oracle von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Hold"-Rating.


Oracle kaufen, halten oder verkaufen?


Wie wird sich Oracle jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Oracle-Analyse.




 
27.09.22 , Finanztrends
Elon Musk verbrachte eine Nacht mit dem Oracle-M [...]
Tesla Inc (NASDAQ: TSLA) CEO Elon Musk Oracle Corporation (NYSE: ORCL) Mitbegründer Larry ...
26.09.22 , Finanztrends
TikTok verhandelt mit den USA, um ihre Sicherheit [...]
Die USA haben sich nur wenige Wochen vor den Zwischenwahlen im November vorläufig darauf geeinigt, die nationalen ...
Oracle: Kursziel angehoben
Toronto (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Keith Bachman, Analyst von BMO Capital Markets, bewertet die Aktie des ...