Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 3. Februar 2023, 12:37 Uhr

Shell

WKN: A3C99G / ISIN: GB00BP6MXD84

Shell-Aktie, BP, der Ölpreis …: Das doppelte China-Risiko!


30.11.22 09:50
Motley Fool

silhouette of working oil pumps on sunset background

Shell (WKN: A3C99G), BP (WKN: 850517) und der Ölpreis hängen zusammen. Doch ist auch China ein Faktor, der für den Markt überaus entscheidend ist. Das Reich der Mitte ist schließlich ein Großabnehmer, dessen Wirtschaft eine Menge fossiler Brennstoffe, nun ja, umsetzt.


Dass die Nachfrage hier so hoch gewesen ist, war einer der Faktoren, der den Ölpreisverfall im Jahre 2020 wieder eingegrenzt hat. Doch könnte es jetzt ein Risiko geben, womöglich sogar zwei. Hier ist der Kurzabriss, den Investoren kennen sollten.


Shell, BP, Ölpreis & Co.: Zweifaches China-Risiko

Zwar hängt es im Moment ganz simpel an der Nachfrage aus dem Reich der Mitte. Für den Ölpreis ist China jedoch aus zwei Gründen ein Belastungsfaktor geworden. Das führte zum Beispiel auch zu Beginn der Woche zu nachgebenden Notierungen bei Brent und WTI.


Wie dem auch sei: Generell gibt es die allgemeine Sorge davor, dass das Reich der Mitte die eigenen Corona-Fallzahlen nicht in den Griff bekommt. Zum Winter hin grassiert die Pandemie wieder. Teilweise hat es Lockdowns gegeben oder komische Sachverhalte wie das Einschließen von Besuchern in Freizeitparks. Das ist jedoch auf die Zero-COVID-Politik der Regierung zurückzuführen.


Für den Ölpreis gibt es jedoch einen zweiten möglichen Belastungsfaktor. Eine große Protestwelle droht gleichsam Teile der Wirtschaft lahmzulegen und könnte damit die Nachfrage weiter drosseln. Das ist es, was der Markt jedenfalls derzeit als Risiko einpreist. China ist damit zumindest zu einem Unsicherheitsfaktor geworden.


Noch nicht so problematisch …

Der Ölpreis ist trotzdem weiterhin solide und vergleichsweise hoch. Das Barrel Brent liegt zu Anfang der Woche bei 81 US-Dollar, WTI hingegen bei 74 US-Dollar. Weiterhin gilt, dass es sich dabei um eine Sicherheitsmarge handeln dürfte. Konzerne wie Shell oder auch BP machen auf diesem Niveau noch immer einen hohen Cashflow und sprudelnde Gewinne.


Jedoch ist die Tendenz nicht unwichtig. Es zeigt sich anhand dieser Meldungen rund um China, dass der Ölmarkt im Moment durchaus empfänglich für dämpfende Faktoren ist. Entscheidend ist jetzt natürlich auch, wie die OPEC reagiert. Das Kartell hat zuletzt ebenfalls ein wenig schwarzgemalt. Offenbar, wenn wir die jüngste Tendenz betrachten, sogar zu Recht.


Der Artikel Shell-Aktie, BP, der Ölpreis …: Das doppelte China-Risiko! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022


Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.


Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.


Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.


Vincent besitzt Aktien von Shell. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von BP.


Motley Fool Deutschland 2022



 
Werte im Artikel
26,58 plus
+0,62%
5,38 minus
-0,07%
12:10 , Aktiennews
Shell Aktie: Sowas erlebt man auch nur ein Mal …
Shell, ein Unternehmen aus dem Markt "Integriertes Öl und Gas", notiert aktuell (Stand 23:41 Uhr) mit ...
Goldman belässt Shell auf 'Neutral'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Shell nach Zahlen auf "Neutral" ...
08:22 , Motley Fool
Dividende & Aktienrückkäufe: Shell hat Besseres zu [...]
Die Shell-Aktie (WKN: A3C99G) steigt, es gibt Gründe zum Jubeln. Das Management feiert ein bereinigtes Rekordergebnis ...