Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. Juli 2022, 7:47 Uhr

Stemmer Imaging

WKN: A2G9MZ / ISIN: DE000A2G9MZ9

Stemmer Imaging: Sowas erlebt man auch nur ein Mal …


10.01.21 14:26
Aktiennews

Für die Aktie Stemmer Imaging stehen per 10.01.2021, 01:00 Uhr 20.75 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Stemmer Imaging zählt zum Segment "Elektronische Geräte und Instrumente".


Stemmer Imaging haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.


1. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Stemmer Imaging verläuft aktuell bei 17,59 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Buy", insofern der Aktienkurs selbst bei 20,75 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +17,96 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 18,72 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Stemmer Imaging-Aktie der aktuellen Differenz von +10,84 Prozent und damit einem "Buy"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Buy".


2. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Stemmer Imaging führt bei einem Niveau von 59,02 zur Einstufung "Hold". Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 40,61 ein Indikator für eine "Hold"-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf "Hold".


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Stemmer Imaging erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -22,76 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Elektronische Geräte und Komponenten"-Branche sind im Durchschnitt um 1,71 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -24,47 Prozent im Branchenvergleich für Stemmer Imaging bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 20,1 Prozent im letzten Jahr. Stemmer Imaging lag 42,86 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Stemmer Imaging?


Wie wird sich Stemmer Imaging nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Stemmer Imaging Aktie.




 
03.06.22 , EQUI.TS GmbH
STEMMER IMAGING: Bestätigung der Guidance dan [...]
Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - STEMMER IMAGING-Aktienanalyse von der EQUI.TS GmbH: Thomas J. Schießle ...
31.05.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: STEMMER IMAGING AG (deutsch)
DGAP-DD: STEMMER IMAGING AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, ...
30.05.22 , Aktiennews
Stemmer Imaging Aktie: Nicht nur für Aktienbesitz [...]
An der Börse Xetra notiert die Aktie Stemmer Imaging am 30.05.2022, 03:15 Uhr, mit dem Kurs von 29.3 EUR. Die Aktie ...