Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. August 2022, 23:52 Uhr

Stemmer Imaging

WKN: A2G9MZ / ISIN: DE000A2G9MZ9

Stemmer Imaging: Wer hätte das für möglich gehalten?


15.07.20 14:24
Aktiennews

Stemmer Imaging, ein Unternehmen aus dem Markt "Elektronische Geräte und Instrumente", notiert aktuell (Stand 14:23 Uhr) mit 17.1 EUR im Plus (+0.56 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.


In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Stemmer Imaging auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.


1. Sentiment und Buzz: Stemmer Imaging lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Hold"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen, was eine Einschätzung als "Hold"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Stemmer Imaging in diesem Punkt die Einstufung: "Hold".


2. Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Stemmer Imaging anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 54,63 Punkten, was bedeutet, dass die Stemmer Imaging-Aktie weder überkauft noch -verkauft ist. Demzufolge erhält sie ein "Hold"-Rating. Nun zum RSI25: Stemmer Imaging ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 52,95). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine "Hold"-Bewertung. Damit erhält Stemmer Imaging eine "Hold"-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Stemmer Imaging erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -46,07 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Elektronische Geräte und Komponenten"-Branche sind im Durchschnitt um -2,58 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -43,48 Prozent im Branchenvergleich für Stemmer Imaging bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 15,14 Prozent im letzten Jahr. Stemmer Imaging lag 61,21 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Stemmer Imaging?


Wie wird sich Stemmer Imaging nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Stemmer Imaging Aktie.




 
06:26 , Aktiennews
Wichtige Nachricht für Stemmer Imaging-Anleger!
Stemmer Imaging, ein Unternehmen aus dem Markt "Elektronische Geräte und Instrumente", notiert aktuell ...
11.08.22 , dpa-AFX
DGAP-News: STEMMER IMAGING wächst inflation [...]
STEMMER IMAGING wächst inflationsbereinigt zweistellig bei deutlich gesteigerter EBITDA-Marge von 15,6 % und ...
10.08.22 , Aktiennews
Sollten Anleger sich jetzt Sorgen machen, Stemme [...]
Stemmer Imaging weist am 08.08.2022, 21:12 Uhr einen Kurs von 33 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird ...