Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 29. Juni 2022, 16:06 Uhr

Tesla

WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014

Tesla korrigiert Fehler bei 130 000 Autos per Funk-Update


11.05.22 10:38
dpa-AFX

AUSTIN (dpa-AFX) - Tesla behebt den nächsten Fehler bei rund 130 000 seiner Elektroautos mit einem Software-Update per Funk.

Bei den betroffenen Fahrzeugen der Baureihen Model 3 und Model Y kann der Computer des Infotainment-Systems beim Schnellladevorgang überhitzen und dadurch schlechter funktionieren.



Die US-Straßenverkehrsbehörde NHTSA führt die Nachbesserung laut in der Nacht zum Mittwoch veröffentlichten Unterlagen offiziell als Rückruf-Aktion, auch wenn die Autos dafür nicht in die Werkstatt müssen. Tesla hatte in diesem Jahr bereits mehrere solcher Rückruf-Aktionen, bei denen ein Software-Problem - ähnlich wie bei einem Smartphone - per Funk-Update gelöst wird. Zugleich mussten rund 700 000 Fahrzeuge Anfang des Jahres tatsächlich zum Mechaniker, die meisten von ihnen, weil der Kofferraumdeckel die Kabel der Rückfahrkamera beschädigen konnte./so/DP/eas







 
Tesla: Kurszielsenkung
New York (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Vijay Rakesh, Analyst von Mizuho Securities USA, stuft die Aktie von ...
13:19 , GOLDINVEST.de
Expansionspläne: Lithiumproduzenten setzen auf wei [...]
Im australischen Goldsektor ist die Stimmung derzeit eher schlecht. Eine Reihe mittelgroßer Produzenten wie Evolution ...
11:38 , Motley Fool
„Mit dem Schwung im Rücken gegen die Wand eine [...]
Noch sind die Auftragsbücher voll, weil die Teileknappheit die Auslieferungen in vielen Branchen verzögert. ...