Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Juli 2021, 10:44 Uhr

Tristar Acquisition: Faktencheck!


02.09.20 08:43
Aktiennews

An derBörse notiert Tristar Acquisition per 02.09.2020, Uhr bei 0.04 USD. Tristar Acquisition zählt zum Segment "Öl & Gas Ausrüstung & Dienstleistungen".


In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Tristar Acquisition auf Basis von insgesamt 4 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.


1. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Tristar Acquisition in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Tristar Acquisition wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Hold"-Rating.


2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Tristar Acquisition liegt bei 0, womit die Situation als überverkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Buy". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Tristar Acquisition bewegt sich bei 0, Dies gilt als Indikator für eine überverkaufte Situation, der ein "Buy" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Buy".


3. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Tristar Acquisition verläuft aktuell bei 0,03 USD. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Buy", insofern der Aktienkurs selbst bei 0,04 USD aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +33,33 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 0,01 USD angenommen. Dies wiederum entspricht für die Tristar Acquisition-Aktie der aktuellen Differenz von +300 Prozent und damit einem "Buy"-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach "Buy".


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tristar Acquisition?


Wie wird sich Tristar Acquisition nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tristar Acquisition Aktie.