Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Juli 2021, 10:32 Uhr

Tristar Acquisition: Tut sie es noch ein Mal?


24.02.19 04:39
Aktiennews

Tristar Acquisition weist zum 22.02.2019 einen Kurs von 0,07 an der Börse auf. Das Unternehmen wird unter "Öl & Gas Ausrüstung & Dienstleistungen" geführt.

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Tristar Acquisition einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Tristar Acquisition jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Tristar Acquisition-Aktie: der Wert beträgt aktuell 50. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein "Hold"-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Auch hier ist Tristar Acquisition weder überkauft noch -verkauft (Wert: 50), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein "Hold"-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Tristar Acquisition damit ein "Hold"-Rating.


2. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Tristar Acquisition-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 0,06 . Damit liegt der letzte Schlusskurs (0,07 ) deutlich darüber (Unterschied +16,67 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Buy" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen Wert (0,08 ) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-12,5 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Tristar Acquisition-Aktie, und zwar ein "Sell"-Rating. Die Tristar Acquisition-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Hold"-Rating versehen.


3. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Tristar Acquisition in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Tristar Acquisition wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Hold"-Rating.