Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 26. November 2022, 11:12 Uhr

Occidental Petroleum

WKN: 851921 / ISIN: US6745991058

Warren Buffett: Halbzeit!


13.09.22 10:31
Motley Fool

Warren Buffett

Warren Buffett ist kein Fan von halben Dingen, entsprechend ist eine Halbzeit für den Starinvestor wohl nicht ausreichend. Nein, sondern er geht lieber über die volle Distanz. Seine ganze Karriere als Investor ist ein Zeugnis davon, dass er seinen Ansatz durchzieht, auch wenn es schwierig wird.


Allerdings ist das heute nicht unser Thema. Nein, sondern es geht erneut um Warren Buffett und seine offensichtliche momentane Lieblingsaktie: Occidental Petroleum (WKN: 851921). Hier ist in etwa Halbzeit, wenn wir uns die aktuellen Besitzverhältnisse ansehen. Sowie das Level, das als Zielwert zuletzt massiv kolportiert worden ist.


Warren Buffett: Halbzeit bei Occidental Petroleum!

Wie zum Beispiel das US-Portal Investor’s Business Daily zuletzt berichtete, hat Warren Buffett seinen Anteil an Occidental Petroleum erneut ausgebaut. Inzwischen hält der Starinvestor über seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway einen Anteil in Höhe von rund 26,8 % an dem Ölkonzern. Das ist eine bedeutende Steigerung im Vergleich zur letzten Wasserstandsmeldung von ca. 20 %.


Das, was sich verändert hat, ist eigentlich recht simpel. Warren Buffett hat von den örtlichen Behörden das Go bekommen, dass er bis zu 50 % an Occidental Petroleum kaufen kann. Ein Ziel, das er sich offenbar vorgenommen hat. Schließlich ist der Ausbau der Position zuletzt im größeren Stil ein starker Indikator, dass der Starinvestor hier noch nicht fertig ist.


Gemessen an einer Marktkapitalisierung in Höhe von 62,2 Mrd. US-Dollar bedeutet das, dass Warren Buffett etwas mehr als 30 Mrd. US-Dollar in den Ölkonzern investieren könnte. Das ist wirklich bemerkenswert: Denn es handelt sich dabei um eine der größeren Wetten, die der Starinvestor im Laufe seiner Investorenkarriere eingegangen ist.


Ein großes Interesse!

Wir können daher unterm Strich sehen: Warren Buffett hat großes Interesse an Occidental Petroleum. Der Starinvestor kaufte in den vergangenen Wochen und Monaten bereits zu. Allerdings ist er mit dem Aufbau seiner Position offensichtlich nicht fertig. Nein, sondern wir liegen womöglich gerade knapp hinter der Halbzeit.


Das kann vieles bedeuten. Zum Beispiel, dass das Orakel von Omaha diese Öl-Aktie weiterhin langfristig orientiert als interessant befindet. Ob das für uns auch gelten muss? Das ist natürlich eine andere Frage. Aber immerhin ist es für viele Anleger eine Orientierung, auf welche Chancen der Starinvestor jetzt eben setzt.


Der Artikel Warren Buffett: Halbzeit! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.


Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022


Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.


Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.


Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.


Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).


Motley Fool Deutschland 2022



 
18.11.22 , Miningscout.de
Die Rohstoffwoche: Warren Buffet, Occidental, Che [...]
Warren Buffett hat im dritten Quartal 9 Mrd. USD in den Aktienmarkt investiert – ein Drittel davon in Energieunternehmen, ...
15.11.22 , dpa-AFX
Starinvestor Warren Buffett steigt bei Chipfertiger [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Starinvestor Warren Buffett hat im vergangenen Quartal die gesunkenen Kurse an den Börsen ...
10.11.22 , Motley Fool
Warren Buffett: Warum die Berkshire Hathaway-A [...]
Während die DAX- und S&P500-Indizes in den vergangenen zwölf Monaten stärker verloren haben, konnte ...