Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. August 2022, 8:28 Uhr

Workday

WKN: A1J39P / ISIN: US98138H1014

Workday Aktie: Das sollte jeder wissen!


20.05.22 16:36
Aktiennews

Workday weist am 20.05.2022, 09:26 Uhr einen Kurs von 164.52 USD an der Börse NASDAQ GS auf. Das Unternehmen wird unter "Anwendungssoftware" geführt.


Workday haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.


1. Technische Analyse: Der aktuelle Kurs der Workday von 164,52 USD ist mit -33,89 Prozent Entfernung vom GD200 (248,84 USD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Sell"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 215,71 USD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Sell"-Signal vorliegt, da der Abstand -23,73 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Workday-Aktie als "Sell" bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.


2. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Workday heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 72,25 Punkten, zeigt also an, dass Workday überkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Sell"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Entgegen dem RSI7 ist Workday hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit "Hold" eingestuft. Zusammen erhält das Workday-Wertpapier damit ein "Sell"-Rating in diesem Abschnitt.


3. Sentiment und Buzz: Workday lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Hold"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine negative Änderung, was eine Einschätzung als "Sell"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Workday in diesem Punkt die Einstufung: "Sell".


Sollten Workday Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?


Wie wird sich Workday jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Workday-Analyse.




 
07.08.22 , Finanztrends
Workday Aktie: Der absolute Durchbruch ist da!
Workday: Analysten heben Daumen Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Workday als "Buy"-Titel ...
04.08.22 , Aktiennews
Workday Aktie: Das darf sich kein Anleger entgeh [...]
An der Heimatbörse NASDAQ GS notiert Workday per 03.08.2022, 21:48 Uhr bei 160.24 USD. Workday zählt zum Segment ...
03.08.22 , Aktiennews
Erstaunliche Entwicklung bei Workday!
Für die Aktie Workday stehen per 01.08.2022, 13:34 Uhr 155.1 USD an der Heimatbörse NASDAQ GS zu Buche. Workday ...