Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. August 2022, 16:16 Uhr

Qiagen

WKN: A2DKCH / ISIN: NL0012169213

QIAGEN halten


12.01.10 10:44
SES Research

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Tim Kruse, Analyst von SES Research, empfiehlt die QIAGEN-Aktie nach wie vor zu halten.

QIAGEN habe heute die Akquisition der ESE GmbH bekannt gegeben, einem privaten Entwickler und Hersteller von Fluoreszenz- und UV-basierten Meßsystemen.

Die Lösungen von ESE hätten sich zunehmend als Standard für den Nachweis von Fluoreszenzsignalen bei molekularen Testverfahren durchgesetzt. Durch ihr kompaktes und robustes Design würden diese sich insbesondere für die Vor-Ort- Testung in Miniatursystemen für Veterinär-, Lebensmittel- oder Umwelt-Tests eignen, könnten jedoch auch in Laborsysteme integriert werden.

Andere Vorteile der proprietären Technologie seien schnelle Ergebnisse und möglicher Batteriebetrieb, Untersuchung von Proben für mehrere Parameter (Multiplexing) und geringe Herstellungskosten, wodurch die Eignung der Technologie für den Bereich der angewandten Vor-Ort-Testung noch stärker hervorgehoben werde und QIAGENs dominierende Position in diesem Bereich der Molekulardiagnostik stärken dürfte.

Die Strategie von QIAGEN ziele darauf ab, neben den laborbasierten Testtechnologien des Unternehmens eine breite Palette von Vor-Ort-Testlösungen zu entwickeln, bei denen schnelle Ergebnisse bzw. tragbare Lösungen erforderlich seien (Notaufnahme, Tier- und Lebensmitteltests etc.). Hinzu kämen kostengünstige und transportable Lösungen für Entwicklungsländer.

Mit einem Kaufpreis von ca. USD 19 Mio. in bar und einem veranschlagten Umsatzbeitrag von ca. USD 6 Mio. für 2010 sollte der Kaufpreis im Bereich von etwa 3x Umsatz gelegen haben. Obwohl dies für die Bewertung nur eine grobe Schätzung darstelle, liege diese sowohl unter den aktuellen Umsatz-Multiplikatoren von QIAGEN als auch unter denen der jüngsten Übernahmen.

Auf Basis durchschnittlicher Währungen dürfe das Unternehmen 2009 die Umsatzmarke von USD 1 Mrd. erreicht haben. Dies sei ein klarer Meilenstein für das Unternehmen. Aufgrund der Kapitalerhöhung im letzten Jahr verfüge QIAGEN noch über ausreichend Liquidität, sodass weitere Akquisitionen zur Expansion der regionalen (insbesondere in China) und technologischen Reichweite gesetzt sein sollten.

Die Umsatzschätzungen würden angepasst, um die Akquisition von ESE, die Währungseffekte für das Gesamtjahr 2009 und das erwartete stärkere Wachstum in den Bereichen Molekulardiagnostik und angewandte Testverfahren zu reflektieren.

Das neue Kursziel von USD 22,60 (EUR 15,50 auf aktuellem Wechselkurs) basiere auf dem auf 2010 abgestellten DCF-Modell. Mit einem KGV von ca. 30 für das laufende Jahr sowie einem deutlichen, aber gerechtfertigten Aufschlag zu den Peers von ca. 30% sei die Bewertung auf dem aktuellen Kursniveau weiterhin fair.

Das Rating der Analysten von SES Research für die QIAGEN-Aktie lautet weiterhin "halten". Das Kursziel werde von 15,00 auf 15,50 EUR erhöht. (Analyse vom 12.01.2010) (12.01.2010/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
31.07.22 , Aktiennews
Qiagen-Anleger wird’s freuen!
Der Qiagen-Kurs wird am 28.07.2022, 08:39 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 46.83 EUR festgestellt. Das Papier gehört ...
29.07.22 , Finanztrends
Qiagen Aktie: Die Bären zittern!
Qiagen hängt den Markt ab Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ...
29.07.22 , JPMORGAN
JPMorgan belässt Qiagen auf 'Overweight'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Qiagen nach Quartalszahlen auf "Overweight" ...