Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 27. Januar 2023, 13:42 Uhr

q.beyond

WKN: 513700 / ISIN: DE0005137004

QSC agierte weitestgehend im Verborgenen


31.08.10 10:01
Smart Investor

Wolfratshausen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Smart Investor" stufen die QSC-Aktie (ISIN DE0005137004 / WKN 513700) mit "buy" ein.

Der Breitbandspezialist QSC aus Köln habe in den letzten Jahren weitestgehend im Verborgenen agiert. Das habe sich an der mangelnden Aufmerksamkeit und dem schleichenden Kursrückgang gezeigt. Dennoch habe man in dieser Zeit einige Meilensteine geschafft. Bereits 2009 sei die Nettoverschuldung komplett abgebaut worden.

Operativ gehe man den Weg von Kooperationen wie z.B. jüngst mit freenet. Zudem würden sich die Anforderungen hin zu hochwertigen Services verschieben, welche die Kölner gerne annehmen würden, denn das steigere die Marge. Auch kostenseitig verfüge QSC über einen Hebel, um die Profitabilität zu steigern. Hohe Investitionen in physische Infrastruktur würden bald der Vergangenheit angehören.

Die QSC habe auch in der Finanzkrise durchgängig profitabel agiert, und das bei steigenden Margen. Zum Ende des Geschäftsjahrs werde man voraussichtlich über eine ordentliche Nettoliquidität verfügen. Zukäufe würden vor diesem Hintergrund laut dem Vorstand eher in kleinem Rahmen stattfinden, dafür aber solle es ab 2011 eine Dividende geben. Das Eigenkapital decke zu 80% die aktuelle Börsenbewertung ab. Der bestehende Goodwill von fast 50 Mio. EUR sei dabei zwar zu beachten, aber unkritisch. Auch in den Krisenzeiten sei dieser nicht angepasst worden.

Trotz all dieser Erfolge und Erfolgsaussichten sei die Aktie erst in den letzten Wochen angesprungen. Die Bewertung sei noch immer sehr moderat. Das Unternehmen erwirtschafte einen starken und stabilen Cashflow in Höhe eines Drittels des Börsenwerts. Obwohl QSC ein stetes Umsatzwachstum erziele, liege das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei nur 0,4. Die eigentliche Fantasie ergebe sich allerdings aus den anziehenden Margen, die zu einer Bewertungsanpassung führen sollten.

Weltweit sei der Markt der Breitbandserviceanbieter zudem in den letzten Monaten in Bewegung geraten. Tyco (USA) habe ADC Telecommunications für 1,25 Mrd. USD gekauft und Pace (GB) habe 475 Mio. USD für einen Breitbandanbieter ausgegeben. Beide Deals seien zu mehr als dem einfachen Jahresumsatz abgewickelt worden. Zusammengenommen seien das eine Menge Argumente, die für eine Wiederentdeckung des TecDAX-Untemehmens sprächen.

Die Experten von "Smart Investor" bewerten die Aktie von QSC mit "buy". (Ausgabe 09) (31.08.2010/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
1,07 plus
+0,75%
22,38 plus
+0,31%
-    plus
0,00%
06:45 , Aktiennews
QSC Aktie: Hier wird jetzt richtig Fahrt aufgenomm [...]
Der Qbeyond-Kurs wird am 26.01.2023, 03:30 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 1.106 EUR festgestellt. Das Papier gehört ...
26.01.23 , Aktiennews
QSC Aktie: Alles andere als uninteressant …
Der Qbeyond-Kurs wird am 26.01.2023, 03:30 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 1.106 EUR festgestellt. Das Papier gehört ...
26.01.23 , Aktionär TV
Depot Champ Finale: Showdown von Angesicht zu [...]
In entspannter Atmosphäre geht es noch einmal heiß her. Wer wird denn nun ?Depot Champ??