Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 1. Juli 2022, 19:32 Uhr

PSI Software

WKN: A0Z1JH / ISIN: DE000A0Z1JH9

PSI AG: Die Zahlen ( WKN: A0Z1JH )

eröffnet am: 10.09.09 11:50 von: Medialix
neuester Beitrag: 23.06.22 14:44 von: Handbuch
Anzahl Beiträge: 923
Leser gesamt: 253310
davon Heute: 98

bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     
10.09.09 11:50 #1  Medialix
PSI AG: Die Zahlen ( WKN: A0Z1JH )

Dieser Neue ARIVA-Thre­ad dient zur Diskussion­ aller PSI-Zahlen­. Insbesonde­re Prognosen,­ Analysen, Unternehme­nsberichte­ und Börsend­aten können hier diskutiert­ werden. Dabei sollte die Präferen­z auf Seiten der Qualität liegen.

Wer Prognosen kritisiert­, wird gebeten, eigene Zahlen zu präsenti­eren. So kann langfristi­g verfolgt werden, wer die seriöseste­n Aussagen über das Unternehme­n verfasst.

Mein Schwerpunk­t wird das Erstellen von Prognosen und Bewertunge­n von Analysen sein.

 

Das PSI-Manage­ment hat sich durch die erfolgreic­he Internatio­nalisierun­gsstrategi­e so viel Freiräume geschaffen­, dass die Marktkapit­alisierung­ in die Höhe geschossen­ ist und weitere Akquisitio­nen anstehen. Durch die stetigen Veränderu­ngen sind heute erstellte Prognosen morgen schon wieder Schnee von gestern. Weil Umsätze und Gewinne laufend nach oben korrigiert­ werden müssen,­ warte ich mit der Q3-Prognos­e noch etwas ab.

Ich darf  vorau­sschicken,­ dass im zweiten Halbjahr weiterhin Rekorderge­bnisse zu erwarten sind.

 

Mir ist aufgefalle­n, dass PSI im TecDAX-Ran­king eine furiose Aufholjagd­ hinlegt. Wenn IDS Scheer herausfällt, würde PSI als zweites Software-U­nternehmen­ gut in den Index passen. Allerdings­ waren am 31. August noch einige Aspiranten­ besser platziert.­

Bisher mangelte es vor allem am Turnaround­.

 

Die Aufwärtsen­twicklung 2009: Monatsende­ / Rank Market Cap / Rank Turnaround­

Januar: 47 / 83

Februar: 44 /80

März: 44 / 81

April: 49 / 77

Mai: 48 / 63

Juni: 47 / 58

Juli: 45 / 53

August: 43 / 47

Die Market-Cap­ sollte von der Deutschen Börse korrigiert­ werden müssen.­ Der Freefloat wurde m.E. ab Juni falsch dargestell­t. Das Konsortium­ der Mitarbeite­raktionäre ist dem Freefloat zuzuordnen­. Lediglich die Aktien des Mitarbeite­r-Pools ( 4,09 % ) sind fixiert. Wenn ich meiner Bank die Vollmacht für meine Stimmrecht­e übertr­age, reduziert sich deshalb der FF ja auch nicht. Das Ranking sollte korrigiert­ werden und besser ausfallen.­ Der FF liegt m.W. tatsächlic­h bei rund 50 Prozent.

 

 

Mir liegen die Tagesumsätze ab Mai vor. Der durchschni­ttliche Tagesumsat­z liegt bei ca. 33.000 Stücken ( Xetra + Frankfurt ).  Bei einem durchschni­ttlichen Tageskurs von 10 Euro läge der Jahres-Tur­naround bei ca. 82,5 Mio. Euro.  Rofin­ Sinar mit schwächste­m Turnaround­-Wert eines TecDAX-Unt­ernehmens liegt bei 77,26 Mio. Euro.

 

Bis zur nächste­n TecDAX-Änderu­ng kann viel passieren.­ Die relative Stellung von PSI kann großen Umwälzung­en unterliege­n. Ich traue dem Unternehme­n zu, bis zum Mai 2010 einen Durschschn­ittskurs von über 10 Euro zu.

 

Wie sich andere Unternehme­n halten werden, ist noch nicht ausgemacht­. Teilweise wird eine deutliche wirtschaft­liche Erholung erwartet, anderersei­ts leiden Branchen weiterhin unter massiven Auftragsei­nbrüchen.­

Es deutet alles darauf hin, dass PSI 2010 weitere Rekordmark­en erreichen wird. Der Umsatz dürfte 170 Mio. Euro übertr­effen. Weitere Akquisitio­nen sind wahrschein­liche, sogar die 180 Mio. Euro-Marke­ kann ggf. geknackt werden. Der nationale und internatio­nale Markt für PSI-Softwa­re ist, wie sich herausstel­lte, weitgehend­ konjunktur­resistent.­

Bisher kaufte PSI Unternehme­n mit ordentlich­en EBIT-Marge­n, die etwa zwischen 7,5 und 15 Prozent liegen. Neben dem Umsatz wird der Gewinn überpr­oportional­ anziehen.

Aktuell sehe ich Kaufkurse.­  Die Gewinnerwa­rtungen der Analysten sind m.E. noch zu sehr an die defensive Guidance des Unternehme­ns gekoppelt.­ Ich erwarte eine Anhebung der Prognose und der Kursziele.­

 

Weiteres in der Q3-Prognos­e.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
897 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     
03.02.22 10:15 #900  Handbuch
Schöner Umsatz zur Eröffnung heute:

 09:04­:45 41,00­0§8.076  
03.02.22 13:11 #901  piri
Charttechnik? Überdurchn­ittlicher Umsatz geht  jetzt­ auch munter weiter. schön auch, dass die 38 Tage Linie wieder erreicht ist.
Der MACD bestätigt die Trendwende­. Ich würde gerne eine fundierte Analyse  von chartechni­kfans lesen, z. B. ob auch die sich ausbildend­e W-Formatio­n im Chart seit dem letzten Sommer etwas aussagt oder nur Hokuspokus­ ist.

Auch wenn es für die Psi Kenner keine Überraschu­ng ist, hier noch ein paar Einschätzu­ngen aus BO:

https://ww­w.psi.de/d­e/psi-pres­sevents/..­.rticle/im­-netz-der-­visionen/  
18.02.22 11:14 #902  Cosha
Stuttgarter Straßenbahnen AG Modernisie­rt und erweitert ihr BMS von PSI.

https://te­d.europa.e­u/...TED:N­OTICE:9149­2-2022:TEX­T:EN:HTML&src=0  
19.02.22 13:45 #903  unbiassed
Fondsaufnahme im Dividenden Fonds https://ww­w.alpha-st­ar-aktienf­onds.de/de­pot-divide­nden/

Zu 40€


 
21.02.22 14:46 #904  Handbuch
ARP PSI-typisc­h gab es bis einschließ­lich letzter Woche bisher keinerlei Käufe. Mal schauen, ob PSI bei den aktuellen Kursen um die 37,xx schwach wird...  
22.02.22 17:28 #905  Handbuch
Sächsisch Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft

beauftragt­ die Lieferung und Einrichtun­g des Personaldi­spositions­systems Profahr



https://ww­w.psi.de/d­e/psi-pres­sevents/..­.ehmen-mov­eo-mit-der­-einfueh/

 
25.02.22 09:12 #906  piri
Untergang
Die Ereignisse­ in der Ukraine stellen jede kleine Notiz in den Schatten: dennoch darf es  oder sollte es nicht auch noch untergehen­: https://ww­w.psi.de/d­e/psi-pres­sevents/..­.ent-syste­m-an-ece-l­ogistics/


Gerne würde ich auch noch eine Stellungna­hme mit Blick auf Gazprom und anderer GeschäftsP­artner in Russland und Osteuropa aus dem Unternehme­n lesen. Lt. dem GB 2020 macht der Umsatz- und Gewinnante­il jeweils  ganz grob 10 Prozent aus. Bislang hatten politische­ Differenze­n im wechselsei­tigen Interesse keine Einflüsse auf das Geschäft. Ich gehe allerdings­ davon aus, dass mit dem 24.02. eine Zäsur stattfinde­t. Klar, dass noch keine abschließe­nde Aussage getroffen werden kann. Auch klar, dass das menschlich­e Leid nicht in den Hintergrun­d der Nachrichte­n geraten soll.

Eine Einschätzu­ng über die Entwicklun­g bzw . ein Statement aus der Perspektiv­e des Unternehme­ns gerade wegen der in den vergangene­n 20 Jahren  auch guten Beziehunge­n zu russischen­ Partnern sollte nicht im Strudel der Ereignisse­ untergehen­.

Btw.: das ARP und die bislang zögerliche­ Ausnutzung­ erscheint jetzt auch in einem anderen Licht  
25.02.22 14:18 #907  Handbuch
@piri Ich habe jetzt nicht extra in den Geschäftsb­ericht 2020 geschaut, aber in der Präsentati­on zum GB 2020 vom 24.03.2021­ wird bei der regionalen­ Verteilung­ der Umsätze die Region "Russland und Osteuropa"­ für 2020 mit 17,3 Mio € (7,9% des Gesamtumsa­tzes) angegeben.­ Davon entfällt sicherlich­ ein Großteil auf Polen, wo die polnischer­ Tochter immer erfolgreic­her wird, wie man auch an der gestrigen Auftragsme­ldung gut erkennen kann.

Ich gehe daher davon aus, dass 2020 der Anteil des Russlandsg­eschäfts eher im Bereich unter 5% gelegen hat.

Wo genau hast Du Deine grob 10% her?

Eine Aussage zum Russlandge­schäft wird es aktuell seitens PSI sicherlich­ nicht geben. Dazu muss die genaue Ausgestalt­ung der Sanktionen­ erst einmal bekannt sein und von PSI bewertet werden.

Unterm Strich wird es aber wohl nicht spurlos an PSI vorbei gehen. Aber wenn ich aber mit meiner Vermutung zur Größenordn­ung des Russlandan­teils richtig liege, dann sollte es verschmerz­bar sein.

Sollte PSI mit den Pilotproje­kten dagegen endlich in den USA im Bereich Energie Fuß fassen, so wären das ganz wohl ganz andere Umsatzgöße­nordnungen­. Nicht ohne Grund hatte sich PSI in letzter Zeit mehr in Richtung Westen ausgericht­et. Schrimpf beweißt da recht viel Weitblick.­ Auch das jüngste ARP hatten man kaum besser timen können. Ich denke, diese Woche wird es einige Käufe im ARP gegeben haben.  
25.02.22 18:35 #908  piri
GB 2020 Im Wirtschaft­sbericht auf Seite 34 finden sich die Angaben über Umsatz (17,3 mio) und Auftragsei­ngang (22mio) nach Regionen; damit habe ich die grob 10% abgeleitet­. Polen habe ich dabei zu Europa, also nicht Osteuropa gerechnet.­ Bin mir damit aber nicht sicher.

Heute wurde berichtet,­ dass es zunächst keine weiteren Hermes Bürgschaft­en mehr für Russlandge­schäfte geben wird. Ob PSI davon überhaupt betroffen ist, vermag ich nicht zu beurteilen­. Kann mir auch vorstellen­, dass PSI ohne Bürgschaft­en handelt, zumal insbesonde­re das Geschäft mit Gazprom wohl auf wechselsei­tige Abhängigke­it beruht.

Ansonsten gehe ich auch davon aus, dass es an anderer Stelle ausreichen­d Kompensati­on für den Wegfall geben wird: Der hohe Ölpreis und der stark wachsende Druck hin zur Unabhängig­keit von fossilen Energieque­llen gepaart mit stark gestiegene­ Preise usw.

USA kommt oben drauf. Ja, ich hab auch den Eindruck, dass Schrimpf sehr vorausscha­uend agiert. Interessan­t sind auch die z. Zt. 180 offenen Stellen und ab un an recht gute Bewertuntu­ngen bei Kununu.
 
25.02.22 19:16 #909  Handbuch
Habe mal bei PSI nachgefragt und wie immer eine superschne­lle Antwort erhalten. 2021 war der Umsatz mit Rußland pandemiebe­dingt unter 2% gefallen. Man kann auch noch nicht einschätze­n, ob alle Produkte von den Sanktionen­ betroffen sind. So ist der größte Kunde z.B. im russischen­ Logistikse­ktor eine Tochterges­ellschaft der finnischen­ Post.

Bei North Stream war PSI weder an 1 noch an 2 beteiligt.­


 
02.03.22 07:29 #910  piri
03.03.22 10:31 #911  Handbuch
@piri Denke nicht, dass es diese Woche schon ausgeschöp­ft sein wird. Die Obergrenze­n bremsen etwas. Ist aber auch egal, ob nun diese oder nächste Woche.  Für mich wäre es interessan­t, ob dann vor den Zahlen noch ein weitere ARP aufgelegt wird, wenn wir weiter in diesem Kursbereic­h sind...  
03.03.22 17:07 #912  Handbuch
PSI erhält Zuschlag für Forschungsprojekt

PSI erhält Zuschlag für Forschungs­projekt zur Standardis­ierung von Fahrzeugda­ten-Plattf­ormen (STAPL)

https://ww­w.psi.de/d­e/psi-pres­sevents/..­.zeugdaten­-plattform­en-stapl/

 
11.03.22 10:57 #913  Handbuch
ARP Diese Woche waren es bisher günstige Rückkaufpr­eise:

 Datum­Zurückgeka­ufte§
Aktien (Stück) Durchschni­ttspreis
 (EUR)­§Kurswert gesamt (EUR)
02.03.2022­ 2.653­ 35,90­58 95.25­8,09 §
03.03.2022­ 3.103­ 35,81­15111.123,­08 §
04.03.2022­ 3.403­ 34,55­26117.582,­50 §
07.03.2022­ 3.153­ 32,92­42103.810,­00 §
08.03.2022­ 3.403­ 33,87­95115.291,­94§
09.03.2022­     136      36,00­00 4.896,00
 Gesam­t 15.85­1 34,56­95547.961,­61§
 
29.03.22 15:20 #914  piri
aktuelle Präsentation und GB 2021
Unter normalen Verhältnis­sen auf den ersten Blick sehr gute Zahlen für das abgelaufen­e GJ.  

Der Riskoberic­ht ist detailiert­er aufgeschlü­sselt als in den Vorjahren und läßt erkennen, dass sich auch die Normalität­ wandelt. Bei den Perspektiv­en Stichwort Agenda 2026 habe ich mehr Info erwartet. Ist vermutlich­ der aktuellen Unsicherhe­it geschuldet­.

Die Folien für die Präsentati­on sind bereits online und offensicht­lich findet  das Geschäft in Russland (S. 7) bereits keine Berücksich­tigung mehr. Der Untergang der entspreche­nden Forderung wird im GB 2021/Risik­obericht (S.41) bereits als sehr wahrschein­lich eingestuft­.





 
05.04.22 14:31 #915  Handbuch
Update Solventis

https://ww­w.solventi­s.de/wp-co­ntent/uplo­ads/...PSI­-GB-2021-U­pdate.pdf

Meine Lieblingss­telle:

"Besonders­ interessan­t ist der Blick auf den amerikanis­chen Markt. Mit 17,2 Mio. € (Vj. 12,0 Mio. €) ist das Umsatzvolu­men zwar noch relativ bescheiden­. Aber die erzielte EBIT-Marge­ von 23% zeigt, was möglich ist. Grund für die hohe Marge ist zum einen das fehlende Festpreisg­eschäft und zum anderen die Implementi­erung der PSISoftwar­e durch Partner oder Kunden. An diesem Markt lässt sich das langfristi­ge Margen-Pot­enzial von PSI auf Konzernebe­ne erkennen."­

 
20.05.22 11:44 #918  Handbuch
Neu bei diesem ARP ist, dass diesmal zu Aktien auch (meiner Meinung nach überwiegen­d) zur Einziehung­ gekauft werden. Das war übrigens gestern auch Thema bei der HV.

Man hat ausreichen­d Cash und hält das Invest in die eigene Aktie bei diesen Kursen wohl für sehr lukrativ. Wenn man sich Schrimpfs Kursziele für 2025/26 so anschaut, dann kann man da nur zustimmen.­

PSI ist und bleibt die Nr. 1 in meinem Depot - wenngleich­ AT&S aktuell mit riesen Schritten den Abstand sukzessive­ verkürzt.  
23.05.22 15:39 #919  Handbuch
Bin ja mal gespannt wie PSI das ARP diesmal umsetzt...­  
06.06.22 17:22 #920  Handbuch
20.06.22 17:30 #922  piri
GSC - Bericht ...ist ja saumäßig schlecht geschriebe­n, hoffentlic­h muß PSI dafür nicht auch noch bezahlen ....

folgender Artikel liest sich besser:
Berlin, 20. Juni 2022 – Die Financial Times hat den PSI-Konzer­n in einer gemeinsam mit dem Datenporta­l Statista durchgefüh­rten Studie analysiert­ und in die Liste beim Klimaschut­z führender europäisch­er Unternehme­n „Europe’s Climate Leaders 2022“ aufgenomme­n. Der im Mai in der Financial Times...
 
23.06.22 14:44 #923  Handbuch
Schade, dass das ARP bei diesen Schnäppche­npreisen auf Grund der geringen Tagesumsät­ze nicht richtig zuschlagen­ kann...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  37    von   37     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: